Um den unterschiedlichen Zielen der Studienbewerber gerecht zu werden, bietet der Studiengang Energie-Ingenieurwesen neben dem klassischen, 7-semestrigen Bachelor-Studium ein 8-semestriges Studienmodell mit integriertem Auslandsjahr an.

Das Studienmodell "Bachelor International" ist für Studierende konzipiert, die eine internationale Ausrichtung ihres Studiums anstreben. Es zeichnet sich durch einen Auslandsaufenthalt in Form eines theoretischen und eines praktischen Studiensemesters aus. Die Studierenden entscheiden sich im dritten Studiensemester für den Bachelor International.

Satzung Auswahlverfahren Studienmodell International

Die Satzung zum Auswahlverfahren im Studienmodell International finden Sie hier!

Jordanien, Neuseeland, Chile, Schweiz - Studieren im Studienmodell international

Sie waren in Jordanien, Chile, Neuseeland und in der Schweiz – und sie sind alle Studierende des Studienganges Energiesysteme an der Hochschule Biberach. Ulrike Rietzler, Johannes Kolb und Stephan Guhs gehören alle einem Studienmodell mit internationaler Ausrichtung an. Das bedeutet konkret: Zwei Semester ihres Studiums an der Biberacher Hochschule absolvieren sie im Ausland.
Weiterlesen

Studienverlauf

Parallel zum klassischen, 7-semestrigen Bachelorstudium gibt es an der Hochschule Biberach seit dem Wintersemester 2012/13 das 8-semestrige "Studienmodell International", ein internationaler Studienzweig, der dieselben Studieninhalte vermittelt wie das klassische Bachelorstudium und ein Auslandsjahr beinhaltet.
Studierende dieses internationalen Studienmodells verbringen ihr 5. und 6. Semester an einer Hochschule und in einem Unternehmen/Institut im Ausland.
Vor und nach dem Auslandsjahr durchlaufen die Studierenden zusätzlich spezielle Vor- und Nachbereitungen.
 
Das Studienmodell International wird gefördert vom Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Antrag auf Zulassung für das Studienmodell International

Der Antrag ist in schriftlicher Form zum Ende des 2. Semesters bis 28. Februar oder 31. August eines Jahres im Akademischen Auslandsamt der Hochschule Biberach abzugeben.

Der Antrag besteht aus folgenden Unterlagen:

Studium und Qualifikation
  • Bachelor of Engineering mit 240 credits
  • Zusätzliche Qualifizierung im Zeugnis, im Diploma Supplement bzw. in zusätzl. Dokumenten der Heimat- und Gasthochschule, Zeugnis vom Unternehmen im Ausland
Vorteile
  • Auslandserfahrung in Studium und Praxis mit wenig organisatorischem Aufwand 
  • Zusätzliche, berufsvorbereitende und interdisziplinäre Qualifikation
  • Persönliche Erfahrung, sprachliche Qualifikation, neue Kontakte und Freundschaften
  • Finanzielle Förderung durch Stipendien des DAAD aus Mitteln des BMBF

Weiteres Informationsmaterial:

Flyer Studienmodell International

Erfahrungsberichte von Studierenden