Der Senat entscheidet in Angelegenheiten von Forschung, Lehre, Studium und Weiterbildung soweit die Aufgaben durch Gesetz nicht einem anderen zentralen Organ oder den Fakultäten zugewiesen sind. Der Senat wird vom Rektor der Hochschule geleitet.

Im Senat sind kraft Amtes alle Mitglieder des Rektorates, die Dekane sowie die Gleichstellungsbeauftragte vertreten.
Sechs Professor/innen, drei Mitarbeiter/innen und vier Studierende sind gewählte Mitglieder des Senates.