Kanada, Mexiko, Schweden, Jordanien, Vietnam ... uvm.

Mit über 40 Partnerhochschulen weltweit ist die Auswahl an Ländern, in denen Studierende der Hochschule Biberach ein Studienjahr verbringen können, riesig.

Im Rahmen des 8-semestrigen Studienmodells Bachelor International haben die Studierenden der Hochschule Biberach ab dem Sommersemester 2017 die Möglichkeit, durch Kombination eines Studien- und Praxissemesters im Ausland sowohl theoretische als auch praktische Erfahrungen in einem internationalen Umfeld zu sammeln.

Durch das zusätzliche Studiensemester an einer Partnerhochschule im Ausland können die Studierenden unabhängig von ihrem fachlichen Schwerpunkt an der Hochschule Biberach ihre Vorlesungen wählen und sich neben ihrem Studienschwerpunkt interdisziplinär qualifizieren.

Interessierte Studierende entscheiden sich zu Beginn des 3. Semesters für das Studienmodell Bachelor International und durchlaufen zusätzliche Lehrveranstaltungen und Seminare.

Zur Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt nehmen die Studierenden an einem interkulturellen Training für Outgoings, einem Sprachkurs und an einer englischsprachigen Vorlesung teil. Das 5. und 6. Semester absolvieren die Studierenden an einer Hochschule und in einem Unternehmen/Institut im Ausland.
Wieder zurück an der Hochschule Biberach belegen die Studierenden einen internationalen Workshop und werden Mentor eines Gaststudierenden. Der Erwerb eines C1-Sprachzertifikats rundet das internationale Studienmodell ab.
Nach erfolgreicher Teilnahme schließen die Studierenden ihr internationales Bachelorstudium im 8. Semester mit 240 ECTS credits ab.

Interessierte Studierende wenden sich zur Erstberatung und für das Bewerbungsverfahren an das Akademische Auslandsamt der Hochschule Biberach.

Das Auswahlverfahren erfolgt gemäß Auswahlsatzung der jeweiligen Studiengänge.

Flyer Studienmodell Bachelor International