Tätigkeitsbereiche der Prüfstelle Wasser   

  • Abflussmessungen im Gewässer, im Kanalnetz und auf Kläranlagen; Planung von Gewässerausbaumaßnahmen
  • Bestimmung Fremdwasserabfluss
  • Überprüfung der Kläranlagen
  • Messtechnik nach EKVO
  • Dotationsversuche bei Kraftwerksausleitungen
  • Nachweis der Leistungsfähigkeit von Gerinnen
  • Erstellen von Gutachten
  • Erstellen von Gutachten nach EKVO, Gutachten und Stellungnahmen über ökologisch begründete Mindestwassermengen, Gutachten über die Leistungsfähigkeit von Fischaufstiegsanlagen



Messtechnik und Mitwirkung an Entwicklungen:
  • Mitwirkung an der Entwicklung von Abflussmessgeräten und Verfahren
  • Erprobung neuer Messgeräte
  • Ausführen von in-situ-Messreihen zur Genauigkeitsfeststellung und Kalibrierung mit Eignungsgutachten
  • Unterstützung von Masterarbeiten auf dem Sektor „Messtechnik"
 


Planung:
  • Erstellen wissenschaftlich orientierter Planungen
  • Für Bauwerke im Gewässer (neuartige Fischaufstiegsanlagen)
  • Für Hochwasserschutzmaßnahmen unter ökologischen Bedingungen
  • Gewässerausbaumaßnahmen (Renaturierungen)



Fachtechnische Beratung:
  • Wissenschaftliche Beratung und Begleitung von Ingenieurplanungen
  • Unterstützung von Behörden und Kommunen im Bereich der Gewässerplanung, im Bereich der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL)
  • Mitarbeit bei Umweltgutachten (Feldmessungen).