Klein, aber fein wie die Hochschule: die Stadt Biberach


Bild über das Technikum auf die Stadtpfarrkirche "St. Martinus und Maria", eine Simultankirche, die von der katholischen und der evangelischen Kirchengemeinde genutzt wird

Biberach ist eine Kreisstadt mit rund 32 000 Bürgerinnen und Bürgern - und damit ist Biberach wie die Hochschule selbst "klein, aber fein". Für die Studierenden bietet die Stadt einen Wohn- und Lebensraum mit kurzen Wegen und einer Atmosphäre zum Wohlfühlen. Lebens- und Mietkosten sind nach wie vor günstiger als in Deutschlands Metropolen!

Neben den Angeboten der Hochschule bieten Stadt und Region zahlreiche Möglichkeiten für die Gestaltung der Freizeit. Die Stadt selbst bietet zahlreiche Cafés und Kneipen für den studentischen Geldbeutel; auch  Sportbegeisterte finden in Biberach verschiedene Möglichkeiten - vom Kletterpark, über die Schwimmhalle bis zum Poolbilliardclub Biberach. Große Städte wie Ulm, Stuttgart oder auch München sind ebenso erreichbar wie der Bodensee, das Allgäu oder die Alpen.
Höhepunkt des Biberacher Stadtlebens ist sicherlich das Schützenfest; aber auch das Biberacher Filmfestival ist über die Grenzen der Region hinaus bekannt.

Die Studierenden selbst organisieren einen eigenen Studententreff, zahlreiche Partys finden während des Semesters statt, im Sommer wie im Winter lädt die SIV zum großen Ball ein. Auch Angebote für Hochschulsport werden in Eigenregie der Studierenden angeboten.
Weitere Infos dazu gibt es auf den Seiten der Studierendenschaft:
Verfasste Studierendenschaft
SIV

Weitere Links mit Informationen zu Stadt und Region:
Stadt Biberach
Landkreis Biberach