Was möchte ich überhaupt studieren? Wie bewerbe ich mich? An was muss ich bei meinem Studienstart alles denken? Wir haben für dich eine Checkliste zur Vorbereitung auf dein Studium zusammengestellt. Hier findest du viele hilfreiche Links, die dir den Einstieg in deinen neuen Lebensabschnitt erleichtern!


Das Studierenden Office hilft dir bei Fragen zum Thema Bewerbung und Zulassung weiter.

Bevor du mit deinem Studium startest, gibt es einige organisatorische Dinge zu klären. Bestimmt schwirren in deinen Köpfen viele Fragen rund um den Studienstart herum. Wir haben für dich die wichtigsten Fragen dazu gesammelt. Frau Spindler und Frau Arnold von der Studentischen Abteilung werden diese im Podcast beantworten:

Du möchtest dich um einen Studienplatz an der Hochschule Biberach bewerben? In unserem Erklärvideo zeigen wir dir, wie das geht:

Von der Bewerbung bis zur Immatrikulation

Hier haben wir zudem eine FAQ-Liste mit häufig gestellten Fragen zusammengestellt:

Was ist "DoSV" bzw. Hochschulstart?

Für Bachelorstudiengänge der Hochschule Biberach erfolgt die Zulassung koordiniert über hochschulstart.de im sogenannten "Dialogorientierten Serviceverfahren - DoSV".

Das Verfahren heißt dialogorientiert, weil sich Bewerber/innen auch nach der Abgabe der Bewerbung aktiv am Vergabeverfahren beteiligen können: Beispielsweise kann man ein Zulassungsangebot annehmen.

Interessenten können sich bei verschiedenen Hochschulen bewerben. Die Daten werden dann bei hochschulstart.de in einer Datenbank zusammengeführt. Dadurch wird es möglich, die Wünsche der Bewerberinnen und Bewerber und die Auswahlentscheidungen der jeweiligen Hochschulen miteinander zu vernetzen. Auf die Bewerbungswünsche kann sofort reagiert werden. Freie oder frei gewordene Studienplätze verschiedener Hochschulen können unmittelbar weiter vergeben werden.

Hier kannst du genaue Daten zum Verfahren entnehmen.

Kann ich mich für ein höheres Fachsemester bewerben/was ist hier zu beachten?

Eine Bewerbung für ein höheres Fachsemester erfolgt ebenfalls über Hochschulstart und das Online-Bewerberportal der HBC und unterliegt denselben Bewerbungsfristen. Eine Aufnahme in ein höheres Fachsemester setzt voraus, dass bereits vergleichbare Studienleistungen erbracht wurden.
Folgende, ergänzende Unterlagen lädst du bitte im Bewerberportal der HBC hoch:

  • Exmatrikulationsbescheinigung oder aktuelle Studienbescheinigung
  • Notenspiegel über bisher erbrachte Leistungen
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung deiner früheren Hochschule (Dokument, das besagt, dass du den Prüfungsanspruch nicht verloren hast)

Nach Abschluss der Online-Bewerbung hast du die Möglichkeit, deine eingegebenen Daten über die Funktion „Kontrollblatt drucken“ zu kontrollieren. Anschließend bestätigst du die Richtigkeit deiner Angaben und reichst damit den Bewerbungsantrag online ein.

Ab wann kann ich mich für ein Bachelorstudium bewerben?

Eine Bewerbung für unsere Bachelorstudiengänge ist für das Wintersemester 2020/21 ab 01. Juli möglich. Bewerbungen sind bis 20. August möglich.

Wie funktioniert eine Wiederbewerbung?

Bitte beachte, dass deine Bewerbungsunterlagen nach dem Auswahlverfahren vernichtet werden. Bewerbungen aus zurückliegenden Bewerbungsverfahren besitzen keine Gültigkeit mehr. Bitte bewirb dich erneut über das Online-Bewerberportal der Hochschule Biberach.

Für wie viele Studiengänge kann ich mich an der Hochschule Biberach bewerben und muss ich meine Bewerbungen priorisieren?

Du kannst dich für bis zu 3 Studiengänge an der HBC bewerben.

Zweitstudienbewerber dürfen nur einen Antrag auf Zulassung abgeben.

Du solltest deine Bewerbungen unbedingt priorisieren. Wieso? Informationen hierzu findest du auf hochschulstart.de.

Eine Priorisierung solltest du bis spätestens 22.01. (Bewerbung Sommersemester) bzw. 22.07. (Bewerbung Wintersemester) vornehmen, da von diesem Zeitpunkt an Angebote der Hochschulen erfolgen können.

Kann ich mich bewerben, obwohl ich noch kein Abschlusszeugnis habe?

Selbstverständlich ist eine Bewerbung erstmal auch ohne Abschlusszeugnis möglich. Allerdings muss das Zeugnis zwingend bis zum Bewerbungsschluss im Online-Bewerberportal hochgeladen werden.

Bitte beantworte die Frage zu deiner Note der Hochschulzugangsberechtigung in diesem Fall mit der Zahl 0,0, um zu signalisieren, dass noch kein Abschlusszeugnis samt Note vorliegt.

Benötige ich ein Vorpraktikum und wenn ja, in welcher Art?

BewerberInnen für die Studiengänge Bauingenieurwesen und Bau-Projektmanagement/Bauingenieurwesen absolvieren möglichst vor Studienbeginn ein dreimonatiges Vorpraktikum auf einer Baustelle und laden den Nachweis im Online-Bewerberportal hoch oder senden diesen bis Vorlesungsbeginn an die Hochschule.

Die Tätigkeit sollte auf Baustellen und in baubezogenen Berufen erfolgen. Das Vorpraktikum dient dem Kennenlernen der handwerklichen Praxis. Dir soll ein möglichst vielseitiger Einblick in die individuellen Baumethoden sowie in die wirtschaftlichen und sozialen Belange der Baustellen vermittelt werden. Du sollst dir durch praktische Mitarbeit Kenntnisse in der handwerklichen und maschinentechnischen Fertigung aneignen, wobei manuelle Baustellentätigkeiten wesentlicher Bestandteil sein müssen. Ein Praktikum z.B. in einem Ingenieurbüro ist nicht ausreichend.

Führt die HBC Auswahlgespräche durch?

Die Studiengänge Pharmazeutische Biotechnologie und Industrielle Biotechnologie bieten freiwillige Auswahlgespräche an. Hierdurch ist eine Verbesserung um bis zu einer Note möglich. Eine Notenverschlechterung ist in jedem Fall ausgeschlossen.

Weitere Informationen findest du auf den jeweiligen Studiengangsseiten unter dem Menüpunkt "Studium".

Kann ich durch eine Berufsausbildung, Praktika etc. meine Hochschulzugangsberechtigung (HZB) Note verbessern?

Eine Verbesserung der HZB Note durch Vorlage/Nachweis eines Berufsabschlusses/Praktikumsnachweis etc. ist möglich. Einzelheiten hierzu entnehmen Sie den Auswahlsatzungen der einzelnen Studiengänge.

Wie werde ich darüber informiert, ob ich eine Zulassung für den gewünschten Studiengang erhalten habe?

Liegt deine Bewerbung im zulassungsfähigen Bereich erhältst du eine Benachrichtigungsmail, dass für dich ein Studienplatzangebot der Hochschule Biberach vorliegt.

Du kannst dies nun aktiv über das Online-Bewerberportal der Hochschule Biberach annehmen.

Hast du nur eine Bewerbung eingereicht oder deinen Studienwunsch an der HBC auf den ersten Platz der Priorisierung gesetzt und die Bewerbung befindet sich im zulassungsfähigen Bereich, erhältst du nach erfolgter Auswahl automatisch einen Zulassungsbescheid.

Im Anschluss erhältst du alle weiteren wichtigen Informationen zur Zulassung im Zulassungsbescheid.

Welche Möglichkeiten habe ich, wenn ich kein Studienplatzangebot erhalten habe?

Sofern du im Koordinierungsverfahren kein Angebot der Hochschule Biberach erhältst, war deine Bewerbung leider nicht erfolgreich. Eventuell besteht für dich noch die Möglichkeit, über das koordinierte Nachrückverfahren einen Platz zu erhalten.
Wie dies genau abläuft, erfährst du unter Koordiniertes Nachrücken. Eine weitere Möglichkeit, einen Studienplatz zu erhalten, ist die Studienplatzbörse.

Bereite für die Studienplatzbewerbung folgende Unterlagen vor, achte dabei bitte auf die Dateigröße (max. 2 MB je Dokument)!

  • Lückenloser Lebenslauf in tabellarischer Form
  • Teilnahmebestätigung Orientierungstest (www.was-studiere-ich.de)
  • Vollständiges Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung (Vor- und Rückseite)
  • Nachweise über Berufsabschlüsse (z.B. Prüfungszeugnis IHK, Gesellenbrief, Meisterbrief/Fortbildung)
  • Nachweise über das erforderliche Vorpraktikum (nur Bauingenieurwesen und Bau-Projektmanagement/Bauingenieurwesen)
  • Nachweis über freiwilligen Wehrdienst, Bundes-/Jugendfreiwilligendienst und Entwicklungsdienst
  • Weitere Unterlagen bei Hochschulvergangenheit, ausländischen Studienbewerbern, Zweitstudienbewerbern,
  • Nachweise bei gestellten Anträgen (z.B. Härtefall, Ortsbindung, Zweitstudium usw.)

Wie hoch ist der Semesterbeitrag und wie setzt er sich zusammen?

Stand Mai 2019 setzt sich der Semesterbeitrag für die Einschreibung in das Erste Semester wie folgt zusammen:
Studierendenwerksbeitrag: 77,00 €
Verwaltungskostenbeitrag: 70,00 €
Studierendenschaftsbeitrag: 15,00 €
Austellungsgebühr Studierendenausweis: 10,00 € (einmalig bei Ausstellung)

Semestergebühr Gesamt: 172,00 €

Gibt es Studiengebühren in Baden-Württemberg?

In Baden-Württemberg werden Studiengebühren für Internationale Studierende aus nicht EU-Staaten in Höhe von 1.500,- Euro pro Semester erhoben.

Des Weiteren sind für Studierende bei Aufnahme eines Zweitstudiums Studiengebühren in Höhe von 650,- Euro je Semester zu bezahlen.

Informationen zum Bewerber-Login und Studierenden-Account

Während der Bewerbungsphase besitzt du einen Bewerber-Login für das LSF-System, um den Status deiner Bewerbung abzufragen.

Nachdem du deine Immatrikulationsunterlagen bei der Hochschule eingereicht hast, kannst du über diesen Bewerber-Login den Stand deiner Immatrikulation abfragen.

Ob deine Immatrikulation bereits erfolgt ist, erkennst du unter dem Reiter „Bearbeitungsstatus" bzw. wenn dir unter dem Reiter „Informationen zum Login" Benutzerkennung und Passwort für deinen persönlichen Zugang angezeigt werden.

Bitte beachte, dass der Abruf einer Immatrikulationsbescheinigung erst möglich ist, wenn du deinen neuen Account aktiviert hast und dich mit diesem im LSF anmeldest.

Bitte aktiviere deinen Studierenden-Account wie folgt:

  1. Bisherigen Login (LSF) nutzen (siehe Zulassungsbescheid)
  2. Reiter „Informationen zum Login" öffnen. Sollte dir Benutzerkennung und Passwort nicht angezeigt werden, so wende dich bitte an zulassungsamt@hochschule-bc.de.
  3. Eigenes Passwort erstellen über den Button „Passwort Änderung"
  4. Nach Änderung des Passwortes ist der bisherige Login über die Bewerbernummer nicht mehr notwendig. Für zukünftige Anmeldungen verwende bitte deine Benutzerkennung (s_******) und das von dir erstelle Passwort.

Hast du Fragen zur Bewerbung? Dann wende dich an unsere Ansprechpartnerin Brigitte Spindler.

Kontakt

Um dir den Studieneinstieg zu erleichtern und dich zu Beginn deines Studiums zu begleiten, hat die Hochschule Biberach das Programm "USE - Unterstützung in der Studieneingangsphase" entwickelt. Dazu gehören folgende Angebote:

  • Vorkurse - in Mathe und Chemie

Jedes Semester wird vor dem regulären Vorlesungsbeginn studienfachsübergreifend ein Mathematik-Vorkurs sowie für Studierende der Biotechnologie ein Chemie-Vorkurs angeboten. So wird dein Schulwissen nochmal aufgefrischt.

  • StarterWoche

Aller Anfang ist oft schwer – und ungewohnt! Aber wir wollen dir als Erstsemester mit der StarterWoche an der HBC den Start ins Studium erleichtern. In der StarterWoche kannst du alle Möglichkeiten kennenlernen – und herausfinden, welches Angebot wie genutzt werden kann.

StarterWoche an der HBC
  • Lernwerkstatt und Online-Lernumgebung

An der Hochschule Biberach gibt es eine Lernwerkstatt, die als Lernraum und zentrale Anlaufstelle bei fachlichen Problemen in Grundlagenfächern wie z.B. Mathematik, Technische Mechanik oder auch Physik und Chemie dient. Es werden sowohl vorlesungsbegleitend Tutorien als auch offene Sprechstunden angeboten.

Lernwerkstatt
  • Semester-Plus

Zeit gewinnen - Freiräume nutzen: Im Rahmen des Projekts ist eine Flexibilisierung der Studieneingangsphase möglich. Da durch zusätzliche Lernangebote gerade für schwächere Studierende das Arbeitspensum steigt, möchte die Hochschule Biberach nach eingehender Beratung die Möglichkeit schaffen, das Grundstudium zu strecken.

Hast du Fragen zu unseren USE-Programmen ? Dann wende dich an unsere AnsprechpartnerInnen Anna Stöcken und Ingrid Scholz.

Kontakt