Bühnenbild: Prof. Christina Jeschke

Bauwerke prägen unsere Umwelt wie kaum etwas Anderes. Mit dem Gefüge ihrer Räume, ihrer Form, Bauweise und Materialität gestalten sie Lebensräume in Haus und Stadt. In unseren Studiengängen vermitteln wir Studierenden das Verhältnis zwischen Mensch, Gebäude und Umwelt und ermutigen, innovative Methoden im Bereich Architektur und Bauen zu entwickeln. Unsere Studienangebote fördern damit sowohl technisches Verständnis als auch gesellschafts-politisches Engagement und Kreativität und helfen Studierenden, ihren individuellen Berufsweg zu erkennen und einzuschlagen.

Unser Selbstverständnis

Architektur ist politisch und lebt von der offenen Auseinandersetzungen mit soziologischen, ökologischen und ökonomischen Fragen, auch basierend auf einem architekturhistorischem Diskurs und einem baukulturellem Bewusstsein. Mit ProfessorInnen und DozentInnen, die die akademische Lehre mit der Erfahrung einer "bauenden Architektenschaft" verknüpfen, nehmen wir an unserer School of Architecture an diesem Diskurs aktiv teil.

Unser Angebot

Unseren Studierenden bieten wir einen integrierten Zeichensaal zur Bearbeitung ihrer Projekte. Dieser Atelierraum ist geprägt von einem kreativen Werkstattcharakter und spiegelt Atmosphäre und Arbeitsweise in Architekturbüros wider. Das Atelier ist eng verbunden mit den Werkstätten für Modellbau und experimentelle Versuche, die analoge wie digitale Techniken vorhalten.

Forschungs- und Transferprojekte entwickeln wir in den Instituten für Architektur und Städtebau sowie Holzbau. Unsere zahlreichen Exkursionen in die Region, den europäischen Raum und in die ganze Welt weiten und schärfen unseren Blick in der Auseinandersetzung mit zentralen aktuellen Themen des Städtebaus und der Architektur.

Die Biberacher Architekturgespräche sind weit über die Region bekannt und bieten Jahr für Jahr die Chance, junge als auch national und international renommierte KollegInnen und deren Haltung in Projekten und Arbeitsweisen kennenzulernen.

Key Facts

Studium mit Werkstattcharakter
Methodisches Arbeiten
Praxisbezug durch Projektarbeiten