InnoTEACH  - Innovative Lehrtransferformate am Übergang zwischen Masterstudium und Unternehmen

Die Hochschule Biberach wird im Verbund mit der Universität Ulm und der Technischen Hochschule Ulm gemeinsam innovative Lehrtransferformate am Übergang zwischen Masterstudium und Unternehmen entwickeln.

Durch die Lehrtransferformate wird es ermöglicht, Studierende mit Unternehmen und ihren unterschiedlichen Sichtweisen und Interessen zusammenzubringen und gemeinsam gesellschaftlich relevante Herausforderungen und Aufgaben für die regionale Umgebung zu lösen.

Mit der Universität Ulm, der Technischen Hochschule Ulm und der Hochschule Neu-Ulm ist die Hochschule Biberach im Hochschulverbund „InnoSÜD“ eng verzahnt. Mit InnoTEACH übersetzt man nun die Transferformate aus InnoSÜD in die Lehre und ins Studium, wodurch der Forschungsverbund auch im Studium erlebbar wird.

Ziel ist dabei die nachhaltige Etablierung eines aufbauenden Prozesses zur Verankerung, Kultivierung und Professionalisierung von Wissen und Kompetenzen in verschiedenen Masterstudiengängen zur Intensivierung der Kooperation mit den Unternehmen.

 

 

Stimmen aus der Praxis

Für die Studierenden ist es motivierend, wenn Fragestellungen und Aufgaben direkt aus der Praxis kommen und auch für die Lehrenden ist die Kooperation mit Unternehmen ein inhaltlicher Gewinn.

Prof. Dr.-Ing. Roland Koenigsdorff, Simulationstechnik, Bauphysik, Energiekonzepte und Geothermie

Die Interaktion mit den Studierenden und Lehrenden ist für mich echte Motivation. Es ist ein gutes Gefühl, wenn ich Interesse wecken und einen kleinen Beitrag für das Studienfach beitragen kann und darf.

Torsten Baumann, SMA Solar Technology AG

Die Schreibwerkstatt bereitet optimal auf die Erstellung einer Masterarbeit bzw. eines Papers vor. Es ist eine große Hilfeleistung beim Schreiben. Für das Erstellen der Texte brauche ich nun weniger Zeit und kann sie verständlicher schreiben.

Tobias Moderau, Teilnehmer des Angebots "Schreibwerkstatt"

Das Format ist eine tolle Möglichkeit für Studierende auch auf sprachlicher Ebene Unterstützung zu erhalten. Bei Projekt- und Abschlussarbeiten ist es essentiell, dass neben der fachlichen Ebene auch die sprachliche Gestaltung ansprechend ist.

David Fürst, Teilnehmer des Angebots "Schreibwerkstatt"
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Kontakt


Bühnenbild: Pixabay