10 Jahre Hochschulorchester Biberach! Zur Feier des Jubiläums lädt das Orchester zu einem Jubiläumskonzert in die Aula der Hochschule Biberach ein.

Auf dem Programm stehen nachfolgende Werke:

  • L.v. Beethoven (1770 - 1827): Ouvertüre zu Egmont, op. 84
  • W.A Mozart (1756 - 1791): Klavierkonzert d-Moll, KV 466
  • A. Márquez (*1950): Danzon No. 2
  • Bobbi Fischer (*1965): Tap Dance Concerto (Uraufführung) – Kompositionsauftrag anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Hochschulorchesters Biberach

Die Solisten sind:

  • Kyeongmin Kim, Klavier
  • Bernd Paffrath, Stepptanz

Alle gespielten Werke haben einen besonderen Bezug zum Orchester. Mit Beethovens Egmont-Ouvertüre soll an das besondere Format, welches unter dem Titel „Biberacher Modell“ bekannt geworden ist, erinnert werden. Das Trauerspiel „Egmont“ war das erste Drama, welches mit kompletter Schauspielmusik durch das Hochschulorchester aufgeführt wurde: damit haben wir unsere Tradition in der Zusammenarbeit mit Michael Sommer begründet.

Mit Mozarts Klavierkonzert d-Moll wollen wir  an die Schenkung des Flügels an die Hochschule erinnern. Der Danzon No. 2 ist eines der Lieblingsstücke des Orchesters gewesen und der Kompositionsauftrag soll den Blick in die Zukunft des Orchesters zeigen. In diesem Zusammenhang ist es eine besondere Freude, dass zu diesem Anlass der ehemalige Weltmeister und viermalige Deutsche Meister im Stepptanz, Bernd Paffrath, den Solopart übernehmen wird.