Prof. Ute Margarete Meyer

Im Zentrum der Städtebaulehre stehen die Beziehung Objekt / Kontext und die Interdependenzen zwischen Bebauung, Freiraum, Infrastruktur und den Nutzern in der Stadt. Ziel ist, die komplexen Zusammenhänge in einer Stadt kennen zu lernen, sich darin zurechtzufinden und in Entwurfsaufgaben eine eigene Haltung zu entwickeln. Es wird Zugang zu aktuellen städtebaulichen Fragestellungen geschaffen, Prozess und Projekt als untrennbar verwobene Teile strategischer Stadtentwicklung vorgestellt. Die Städtebaulehre im Bachelor gliedert sich in drei Bereiche: in Vorlesungen werden Grundlagen vermittelt, Übungen trainieren die Wahrnehmung der Stadt und im Entwurf werden Analyse-/ und Entwurfsmethoden aufgezeigt. Der Master verlangt Konzepte, Strategien und Umsetzungswerkzeuge für Stadtentwicklung.

Lehrangebote Bachelorstudium

Städtebau I

Städtebau II


Lehrangebote Masterstudium

Master Studio WS 2013/2014


Arbeiten aus Städtebau