Proteinengineering erneut im Design Thinking Lab

Im Rahmen des Wahlfaches Protein-Engineering, welches von Frau Prof. Dr. Zimmermann (Molekulare Pharmakologie und Biochemie) auch im Sommerstemster 2018 wieder angeboten wurde, besuchten erneut Kursteilnehmer das Design Thinking Labor für zwei Workshoptage. Ziel der Workshops war es, auf Basis der in den Vorlesungen behandelten Themen und zuvor erarbeiteten Design-Challenge, Ideen zu generieren sowie Prototypen zu entwickeln. 

In Vorbereitung auf die Workshops wurden bereits zwei Teams mit individuellen Fragestellungen gebildet. Im Gegensatz zu dem vorangegangenen Semester wurde den Studierenden mehr Themenfreiheit gewährt, so dass diese an offenen Fragestellungen noch kreativer arbeiten konnten. 
Der erste Workshop-Tag drehte sich um die Phasen Verstehen, Beobachten, Synthese und Ideenfindung, sodass am zweiten Tag bereits mit dem Bau der Prototypen und den Testphasen begonnen werden konnte. Am Ende des zweiten Workshoptages hatten beide Teams bereits ausgereifte Ideen und Prototypen, welche sie sich gegenseitig vorstellten und somit auch testen konnten.

Auch im aktuellen Wintersemester wird die Kooperation fortgeführt.


zurück