Die deutschlandweiten Hochschultage sollen dazu beitragen, den Nachhaltigkeitsgedanken zu verbreiten.

Leitgedanke:
Prof. Dr. Dr. F. J. Radermacher, Mitinitiator der bundesweiten Initiative Hochschultage:
„Nachhaltigkeit ist grundsätzlich möglich. Man denke an eine (hypothetische) Welt mit vergleichsweise wenigen Menschen in einem Umfeld mit wenig Dynamik und einem naturnahen, einfachen Lebensstil.
Die Frage ist, ob auch moderne, vielfältig entfaltete Wohlstandssysteme potenziell mit Nachhaltigkeit vereinbar sind."


4. Biberacher Hochschultag Nachhaltigkeit: e-mobility

Abenteuer im Solartaxi: Mit der Kraft der Sonne um die Welt und wie Elektromobilität der Hochschule Biberach nutzen kann

Menschen werden mobiler, der Verkehr wird dichter. Dies gilt für Metropolen, aber auch Städte wie Biberach kennen das Problem.
Weiterlesen

Foto: Louis Palmer auf seiner Reise um die Welt. Über sein Abenteuer "Solartaxi" berichtet er beim 4. Hochschultag Nachhaltigkeit der Hochschule Biberach am 15. November/Foto: L. Palmer

Mittwoch, 15.November 2017, Audimax

Vortrag entfällt wegen Krankheit!

Flyer


2. Biberacher Hochschultag Nachhaltigkeit: „In die Breite muss gedacht werden"

Nachhaltigkeit erfordert nicht nur technische, sondern auch soziale Lösungen": Mit dieser Botschaft wandte sich der langjährige Geschäftsführer von Greenpeace International Gerd Leipold an das Publikum des 2. Biberacher Hochschultags, zu dem der Masterstudiengang Gebäudeklimatik der Hochschule Biberach eingeladen hatte.
Weiterlesen

Greenpeace-Aktivist und Experte für Nachhaltigkeit Gerd Leipold referiert an der Hochschule Biberach

Bereits zum zweiten Mal macht der Hochschultag „Nachhaltigkeit" Station an der Hochschule Biberach. Die HBC ist dafür Kooperationspartner des bundesweiten Projekts „Hochschultage Ökosoziale......

Weiterlesen