Das Studium generale der Hochschule Biberach ist ein interdisziplinäres Studienprogramm rund um die Themen Kreativität und Kommunikation. Die Hochschule will hier den Studierenden die Möglichkeit geben, ihre persönlichen Fähigkeiten zu trainieren, zu entwickeln – oder neue Formen der Kommunikation auszuprobieren. Es ist ein Freiraum, allerdings fest verankert in der Studien- und Prüfungsordnung und damit eine verpflichtende Anforderung des Studiums.
 
Wichtiger Aspekt für diese Ausbildung von Softskills ist die fächerübergreifende Zusammensetzung der Gruppen: Die Kurse werden nicht im Semesterverband besucht und können während des gesamten Studiums belegt werden. So lernen und arbeiten die Studierenden in neuen Konstellationen und  Zusammenhängen, was ganz nebenbei den interdisziplinären Austausch fördert.

Die Angebote reichen von Fremdsprachenkursen (gestuftes Englisch-Angebot, Spanisch, Schwedisch, Arabisch und Russisch) bis hin zu Workshops in den Bereichen Kultur und Kommunikation. Das Programm kann im Semesterturnus wechseln, die konkreten Angebote werden zu Semesterstart in einer Auftaktveranstaltung bekannt gegeben und vorgestellt.