In verschiedenen Projektarbeiten mit Aufgabenstellungen aus der Praxis wenden die Studierenden ihre vorhandenen energie- und gebäudetechnischen Kenntnisse sowie ihre integrale Planungskompetenz an. Individuelle Detailaufgaben erfordern ein selbstständiges, vertieftes Einarbeiten in für die Studierenden neue Tätigkeitsfelder.
Die Arbeit in Projektgruppen schult das teamorientierte Arbeiten. Konsistente Dokumentation, präzise fachliche Kommunikation und gegenseitigen Information werden eingeübt.
Die Aufgabenstellungen und Projekte variieren von Semester zu Semester und werden u.a. an aktuelle Aufgabenstellungen aus den Kontakten der Hochschule mit der Praxis angepasst.

Auch in den Bachelorarbeiten werden interessante Themen und Projekte bearbeitet.

Folgend ein paar interessante Beispiele unserer Studierenden ...

Preisgekrönte Bachelorarbeit zeigt: Klimawandel beeinflusst Bauen in Biberach schon heute

Das Bürgerheim Biberach und dessen weitere Entwicklung unter dem Aspekt der Energieversorgung und Energieeffizienz stehen im Fokus eines Forschungsprojektes des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie..........

Weiterlesen

Beispiel: Projektarbeit Integrale Gebäudeplanung - Kältetechnik (Kurzfassung)

Mit dem Fachgebiet der Kältetechnik wird ein Kerngewerk der technischen Gebäudeausrüstung beschrieben, das sowohl der thermischen Behaglichkeit des Menschen dient, als auch essenziell notwendig für den Ablauf unterschiedlichster industrieller Prozesse sein kann. Dabei können verschiedene konventionelle sowie innovative Technologien zur Kühlung von Gebäuden oder Stoffen genutzt werden, um die technisch und wirtschaftlich beste Lösung zu erzielen und gleichzeitig ökologischen Gesichtspunkten gerecht zu werden.

Interessiert? - Lesen Sie weiter