Gleichheit im Studium

Die Hochschule Biberach verfolgt eine Vielzahl an Gleichstellungsmaßnahmen mit dem Ziel, mögliche Nachteile für ein Geschlecht zu beseitigen, Chancengleichheit und Gleichstellung herzustellen und den Anteil von Frauen in allen Qualifizierungsstufen zu erhöhen.

Flexibles Studieren in der regulären Lehre

Familienpflichten, Berufstätigkeit, Freizeitaktivitäten - es gibt vielfältige Gründe die eigene Studiendauer flexibler gestalten zu wollen.

Die Studien- und Prüfungsordnung der Hochschule Biberach ermöglicht den Studierenden ein Teilzeitstudium, welches semesterweise wahrgenommen werden kann. Die näheren Voraussetzungen hierfür werden in der Immatrikulationsordnung geregelt.

Besonders für Studierende mit Familienpflichten werden nach Anerkennung der besonderen Situation sämtliche in der Studien- und Prüfungsordnung geregelten Fristen unterbrochen und den Studierenden damit ein flexibleres Studieren ermöglicht.
 

Flexibles Studieren in der wissenschaftlichen Weiterbildung

Durch die zeitliche Flexibilität der Weiterbildungsangebote und kurze, familienfreundliche Wege, wird insbesondere die Förderung der Vereinbarkeit von Studium und Familie gewährleistet.

Gleichzeitig befördert das Blended-Learning-Format, einem Mix aus kompakten Präsenzveranstaltungen von max. 2 Blockwochen pro Semester sowie E-Learning-Einheiten und Selbstlernphasen, ein flexibles, berufsbegleitendes Studieren.

Die Modularisierung der Studienangebote unterstützt dies in gleichem Maße, indem den Studierenden die Möglichkeit geboten wird, sich nicht gleich für einen kompletten Studiengang entscheiden zu müssen, sondern durch die Belegung einzelner Module das Studieren neben Beruf und Familie im Rahmen einer kleinen Einheit auszuprobieren.