HBC.Gründerinitiative Biberach

Interview Dr. Valentin Langen, Impuls-Referat Start-Up Night #03

Sonnencreme im Anlagenbau – ein Corporate Start-up für Fortgeschrittene

 

Dr. Valentin Langen ist Vice-President Personal Care bei der Wagner Group und zugleich Gründer und Geschäftsführer des Corporate Start-ups IONIQ. Die Wagner Group ist Spezialist im Bereich Oberflächentechnologie und erschließt durch IONIQ mit einem neuen Produkt eine neue Kundengruppe.

Er wird das Impuls-Referat bei der Start-up Night #03 in Biberach halten (Campus Stadt am 22.11.2018, 19:00, zur kostenlosen Anmeldung hier).

Gerne hat er einige Fragen zu seiner Idee, seinem Produkt und seinem Start-up beantwortet.

Gründerinitiative Biberach: Sonnencreme im Anlagenbau, das ist ja eine ungewöhnliche Kombination. Könnten Sie kurz darstellen, was Ihre Idee ist und vor allem auch wie Sie darauf gekommen sind?

Dr. Valentin Langen: Viele Verbraucher bekommen Sonnenbrand, obwohl sie sich mit Sonnenschutz eingecremt haben. Allgemein wird das einfach so hingenommen. Innerhalb eines Unternehmens, dass sich in Beschichtungstechnologien sehr gut auskennt, weckt das den Ehrgeiz auch hier eine Lösung zu finden. Wir haben mit IONIQ ein smartes Sprühgerätsystem entwickelt, und gezwungenermaßen dann auch Sonnencreme, weil unsere damaligen Partner aus der Kosmetikindustrie dies irgendwie nicht geschafft haben.

Gründerinitiative Biberach: Wie ging es los?

Dr. Valentin Langen: Wir haben uns 2013 erstmals als Beschichtungsexperten mit dem Thema Sonnenbrand trotz Sonnencreme Gedanken gemacht. Also beinahe vor sechs Jahren.

Gründerinitiative Biberach: Was sagen die Nutzer?

Dr. Valentin Langen: Wir haben umfangreiche Marktforschungen unternommen. Wir wissen, dass die Verbraucher vor allem die schlechte Convenience beim Eincremen mit Kosmetik beklagen, etwa klebrige Hände, die Verrenkungen um sich überall einzucremen, das Feuchtegefühl an der Haut, oder auch die Flecken an der Bekleidung. Unsere Feldtests mit den Prototypen zeigen, dass IONIQ viele dieser Pain Points löst.

Gründerinitiative Biberach: Was sagt die Konkurrenz?

Dr. Valentin Langen: Es gibt noch keinen etablierten Markt für smarte Kosmetik, insofern gibt es eigentlich auch keine Konkurrenz. Die meisten Unternehmen aus der „unsmarten" Kosmetikindustrie verfolgen unsere Aktivitäten und Fortschritte sehr aufmerksam. Wir stehen mit diesen Unternehmen in Kontakt und tauschen uns aus.

Gründerinitiative Biberach: Was war bislang Ihre größte Herausforderung bei der Unternehmensgründung? Ging etwas so richtig schief?

Dr. Valentin Langen: Nein, schief ging bisher nichts. Das gesamte IONIQ-Team ist gründungserfahren, sodass wir wissen, was wir tun (müssen). Die größten Herausforderungen in unserem speziellen Fall eines Corporate Startups ist es, die richtigen Mitarbeiter zu finden. Das gilt grundsätzlich erstmal für alle Startups, aber insbesondere für Corporate Startups, von denen man noch nicht so recht weiß, dass das eigentlich eine hochspannende Organisationform ist: Start-up für Fortgeschrittene, sagen wir immer ;) hier Talente zu gewinnen, ist mitunter nicht ganz einfach.

Gründerinitiative Biberach: Welche Unterstützung haben Sie erfahren, haben Sie Unterstützung bei der Gründung erfahren?

Dr. Valentin Langen: Als Corporate Startup haben wir eine Eigentümerin, die Wagner Gruppe. Wir durften den Incubator Wagner „freiraum" nutzen, und können ganz grundsätzlich jederzeit auf das Know how der Wagner Mitarbeiter zurückgreifen und um Rat bitten. Das ist von unschätzbaren Wert.

Gründerinitiative Biberach: Welche Tipps haben Sie für angehende Gründer?

Dr. Valentin Langen: Bleibt geduldig. Man muss nicht unmittelbar nach der Uni gründen. Die richtige Idee wird schon kommen, Erfahrung zahlt sich aus.

Gründerinitiative Biberach: Wo sehen Sie sich und Ihr Unternehmen in einem Jahr, in drei, in fünf Jahren?

Dr. Valentin Langen: Erfolgreiche Markteinführung unserer IONIQ-Produkte und zufriedene Kunden in 2019, Bestätigung durch medizinischen Forschungsbehörden in 2021, dass unsere Beschichtungstechnologie gegen Hautkrebs und Seuchenverbreitung hilft, etabliertes und gesundes Unternehmen mit attraktiven Wert für die Eigentümer in 2023.

 

Dr. Valentin Langen spricht auf der Start-up Night #03 in Biberach, Campus Stadt am 22.11.2018, 19:00 (zur kostenlosen Anmeldung hier: www.start-up-night-biberach.eventbrite.de)

zurück