Das Wahlfach "Gründergarage" wird im WS 19/20 zum ersten Mal im Rahmen des Verbundprojektes Accelerate!SÜD angeboten.

Alle Termine sind links unter der Registerkarte "Termine Gründergarage" zu finden.
Die Anmeldung zum Wahlfach erfolgt über IILIAS unter
https://elearns02.fh-biberach.de/ilias/goto_HSBC_crs_441384.html

Für genaue Infos bzgl. der Anrechnung der ECTS bitte an Frau Eva Treu unter treu@hochschule-bc.de oder direkt an das jeweilige Studiensekreteriat wenden.
 


Das Verbundprojekt Accelerate!SÜD ist ein „Sandkasten" für Studierende und Unternehmen, in dem Ideen zu Konzepten ausgebildet werden. Studierende arbeiten dabei an praxisnahen Anschauungs- und Übungsbeispielen in Form von Projekten, welche sich unmittelbar aus Fragestellungen des regionalen Mittelstands ergeben. Aus einer Idee entwickeln sie tragfähige Geschäftsmodelle und setzen diese gemeinsam mit den beteiligten Unternehmen um.

Gründung ist zu schade, um sie allein der Betriebswirtschaft zu überlassen. Accelerate!SÜD setzt daher auf fächerübergreifende Zusammenarbeit, die auch die Grenzen der Verbund-Hochschulen überschreitet. In interdisziplinären und hochschulübergreifenden Teams von drei bis fünf Studierenden können Stärken und Kompetenzen der beteiligten Hochschulen ideal genutzt werden.

Das Accelerate!SÜD Verbund-Team, bestehend aus den Vertretern der Hochschule Biberach, Universität Ulm und Hochschule Ulm, begleitet die Teilnehmer mit inhaltlichem und methodischem Input sowie 1-zu-1-Coachings und moderiert diesen Prozess. Die Teilnehmer erhalten dabei Zugang zu Infrastrukturen der Verbund-Partner und werden in ihrer Vernetzung, etwa zur lokalen Gründerszene, unterstützt.

Die Studierenden sollen zudem Entrepreneurship in der ländlich geprägten Region als Vorteil erfahren: Ein Mensch mit Ideen braucht nicht zwangsläufig nach Berlin oder in eine andere Metropole "abzuwandern". Vielmehr besticht die Region zuweilen durch kurze Wege, enge Vernetzung und schnelle Entscheidungsfindung.