HBC.Artikel_HBC_Akademie der Hochschule Biberach

Neuer Schwerpunkt im Weiterbildungsprogramm: Konstruktiv führen und kommunizieren

Eine gelungene Kommunikation erleichtert das Zusammenleben – im privaten wie beruflichen Bereich. Wie man Gespräche, auch in Konfliktsituation, konstruktiv führen kann, das vermittelt die Akademie der Hochschule Biberach mit zahlreichen Angeboten, die sie neu in ihr Weiterbildungsprogramm aufgenommen hat. Der Fokus dabei liegt auf Führungs- und Kommunikationsaufgaben für die Branchen der Energie sowie der Bau- und Immobilienwirtschaft, erläutert Pascal Steinert, stellvertretender Geschäftsführer der Akademie, die einen thematischen Schwerpunkt im Portfolie der Weiterbildungseinrichtung bilden. Gerade Techniker, so die Erfahrung von Steinert, verfügen über eine hohe fachliche Kompetenz; im Bereich Softskills sei in vielen Fällen „Luft nach oben". Um diese Lücke zu schließen, bietet die Akademie nun passende Intensivworkshops an.

Ob Nachtragsverhandlungen, Bieter- oder Beratungsgespräche – eine professionelle Gesprächsführung unterstützt die Vermittlung mitunter komplizierter Sachverhalte und baut Vertrauen auf. Eine wichtige Grundlage für Kundengespräche, die die gesamte Bandbreite von der Beratung über die Verhandlung bis hin zum Verkauf umfasst. Die Fähigkeit der respektvollen und effektiven Kommunikation ist darüber hinaus eine wichtige Kernkompetenz von Führungskräften oder welchen, die es werden wollen. Auch hierfür bietet die Akademie der Hochschule Biberach künftig ein Qualifizierungsmodul an, in denen die Teilnehmenden lernen, mit der neuen Rolle professionell umzugehen und gerade heikle Themen sachlich und zielführend anzusprechen.

Und schließlich: Ziele definieren, darstellen und erreichen. Wie nehme ich das Steuer für den eigenen Erfolg selbst in die Hand? Zum Beispiel, indem  „wie im Leistungssport"  Ziele präzise formuliert und die einzelnen Maßnahmen, die zu diesem Ziel führen sollen, detailliert ausgearbeitet werden, weiß Steinert. Für die Workshops konnte er erfahrene DozentInnen aus den verschiedenen Bereichen rund um Führung, Kommunikation und Beratung gewinnen. Die einzelnen Angebote wenden sich in erster Linie an Personen, die im Energiebereich bzw. in der Bau- und Immobilienwirtschaft tätig sind; in der Regel sind sie Weiterbildungsangebote aber unabhängig vom beruflichen Hintergrund zugänglich, denn die Techniken unterscheiden sich nicht. „Die Workshops sind als intensive Einheiten aufgebaut, die direkte Verbesserungen im Umgang mit Mitarbeitern und Kunden erzeugen ebenso wie für das Selbstmanagement von Führungskräften", so Pascal Steinert: „Oftmals reichen dafür wenige Kniffe".

 
Professionelle Kommunikation – Gespräche zielorientiert gestalten
16. und 17. Oktober 2019

 
Anspruchsvolle Ziele definieren und erreichen
22. und 23. Oktober 2019

 
Neu als Führungskraft
12. und 13. November 2019

 
Kommunikation in Nachtragsverhandlungen
18. bis 20. November 2019


 
Beratungskompetenz Energieeffizientes Bauen
27. und 28. November 2019


Foto: Neue Angebote im Weiterbildungsbereich präsentiert die Akademie der Hochschule Biberach. Im Bild zu sehen ist der stellvertretende Geschäftsführer der Akademie, Pascal Steinert / Foto: HBC

zurück