HBC.Artikel_Pharmazeutische Biotechnologie_Absolventen SoSe 2017

„Erfolgsgeschichte Biotechnologie" verabschiedet Absolventenjahrgang

Der Studiengang Pharmazeutische Biotechnologie hat die Absolventinnen und Absolventen des Sommersemesters 2017 verabschiedet: 20 junge Biotechnologen erhielten nach dreieinhalb Jahren Studium ihre Abschlusszeugnisse für den Bachelor of Science. Dekan Professor Jürgen Hannemann und seine Kollegin, Studiengangsleiterin Professorin Sabine Gaißer, übergaben die Urkunden im Rahmen einer Akademischen Feier persönlich. Begleitet wurden die Absolventinnen und Absolventen von Eltern und Freunden. Rund 80 Gäste folgten der Einladung zu der Abschlussfeier im Lehr- und Forschungsgebäude am Campus Aspach.

Dekan Hannemann skizzierte „die Erfolgsgeschichte Biotechnologie", die vor über 10 Jahren am Standort Biberach begann und sich längst zu einem wichtigen Standbein der Hochschule Biberach entwickelt hat und weit über die Region hinaus in der Fachwelt bekannt ist. Inzwischen bietet die Fakultät neben der Pharmazeutischen Biotechnologie auch die Studienrichtung Industrielle Biotechnologie an; Studierende haben in beiden Fachrichtungen die Möglichkeit ihr Wissen im Anschluss an das Bachelor-Studium in einem Master-Studium zu vertiefen. Die Masterstudiengänge bietet die HBC in Kooperation mit der Universität Ulm an, ebenso wie das gemeinsame Promotionskolleg (Kooperatives Promotionskolleg KPK).

Als weiterer Baustein wird in naher Zukunft ein Innovations- und Technologietransferzentrum (ITZ Plus) am Campus Aspach entstehen. Die Hochschule Biberach setzt dieses Projekt gemeinsam mit der Stadt Biberach als Projektleiter sowie dem Landkreis Biberach und der IHK Ulm um. Der Baubeginn ist für 2018 geplant; die inhaltlichen Arbeitsschwerpunkte werden in den Bereichen Biotechnologie und Energie liegen.

Rund 600 Bachelor- und Master-Absolventen hat die Hochschule Biberach seit ihrer Gründung für die Region und darüber hinaus hervorgebracht. Die jetzt verabschiedeten Absolventen haben sich teils für den direkten Berufseinstieg entschieden (rund 40 %) und teils für ein weiterführendes Masterstudium (rund 60 %).

Stellvertretend für seine Kommilitonen gab Semestersprecher Fabian Baiz einen Rückblick auf das zurückliegende Studium und den Studienstart vor sieben Semestern. In einer launigen Ansprache räumte er ein, dass das Semester zunächst „von einem lockeren Studentenleben" geträumt habe. Die Realität jedoch habe alle Erstis schnell eingeholt: „Nicht nur bei abendlichen Feiern, nein auch im Labor, lernten wir als junge Nachwuchswissenschaftler den ersten, verantwortungsvollen und nützlichen Umgang mit Alkohol", verriet Baiz. Dass sie diese und weitere Hürden im Verlauf des Studiums erfolgreich genommen haben, dafür stand die jetzige Abschlussfeier, die die Bachelor of Science mit einem Gesamtnotendurchschnitt von 2,2  gemeistert haben, wie die Professoren Jürgen Hannemann und Sabine Gaißer verkündeten.

Foto: Präsentierten sich stolz den Fotografen: Die Absolventinnen und Absolventen des Sommersemesters 2017 des Studienganges Pharmazeutische Biotechnologie. Ganz links auf dem Bild zu sehen ist Semestersprecher Fabian Baiz/Foto: HBC

zurück