HBC.Artikel_Werkstattkonzert_WS 201920

Spannendes Storytelling zu Chopins Konzert für Klavier und Orchester - Erster öffentlicher Auftritt des Hochschulchors

Chor und Orchester der Hochschule Biberach (HBC) haben zum Ende des Wintersemesters zu einem Werkstattkonzert eingeladen. Erstmals stand die Musikerinnen und Musiker gemeinsam auf der Bühne. Zur Aufführung brachten sie unter der Leitung von Klaus Weigele und Klaus Brecht nachweihnachtliche Chorwerke, u.a. von Chopin und Márquez. Das Klavierkonzert von Frédéric Chopin spielte die junge Solopianistin Xintian Zhu aus München - ein überaus gelungenes musikalisches Storytelling, das die Pianistin begleitet durch das Hochschulorchster präsentierte. Der gemeinsame Auftritt sei selbstorganisiert und damit ein gutes Beispiel für die selbstlernende Hochschule, sagte André Bleicher, Rektor der HBC und selbst Mitglied des Orchesters in seiner Begrüßung. Das gemeinsame Musizieren und der gemeinsame Auftritt entspreche der Interdisziplinarität, die die Hochschule auch in der Lehre und Forschung forciere.

zurück