Hochschule Biberach - eine lebendige Hochschule in den Themenfeldern Bauwesen, Energie, Biotechnologie und BWL


HBC/Stefan Sättele

Bauwesen, Energie, Biotechnologie und BWL: Dies sind die thematischen Schwerpunkte der Hochschule Biberach in Studium, Weiterbildung sowie Forschung und Transfer. Als Hochschule für angewandte Wissenschaften bietet die HBC ein differenziertes Bachelor- und Masterangebot, ergänzt durch aktuelle Forschungs- und Transferprojekte. Dabei versteht sich die HBC als Bürgerhochschule („civic university") und als Plattform für Reflexion. Wichtiger Partner für diesen Austausch ist die Region mit ihren Bürgerinnen und Bürgern.

Das Studienangebot der HBC ist praxis- und projektorientiert und erhielt wiederholt Bestnoten in den bundesweiten Rankings. Rund 2500 Studierende und  80 Professoren schätzen die hervorragende Ausstattung in den Laboren, Werkstätten und zentralen Einrichtungen. Der Campus ist geprägt durch eine familiäre Atmosphäre, Lehrende und Lernende stehen im persönlichen Kontakt.

Das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung sowie die  Akademie der Hochschule Biberach bieten berufsbegleitende Qualifizierungsmöglichkeiten - vom Studium on the Job bis hin zu Zertifizierungskursen oder Workshop- und Tagungsprogramme für die berufliche Weiterbildung.

In den thematischen Schwerpunkten der Hochschule arbeiten Wissenschaftler der HBC interdisziplinär zusammen. Derzeit im Aufbau ist das Innovations- und Technologietransferzentrum ITZ Plus. Unter diesem Dach werden insbesondere Technologietransfer und Unternehmensgründung in den Bereichen Energie und Biotechnologie aufgebaut. Nicht nur Studierende und Absolventen werden hier ideale Bedingungen für ein Start up finden. Begleitet werden diese Prozesse durch intensives Coaching und innovative Methoden wie Desgin Thinking.

Bundesweite Hochschul-Rankings bezeugen die Qualität der HBC in Lehre und Forschung: Wiederholt erhielt die HBC Bestnoten!