Ombudsperson

Ombudspersonen für Promovierende und deren Betreuer/innen

Den Promovierenden wie den Promotionsbetreuern und –betreuerinnen der Fakultät Biotechnologie steht im Rahmen der Qualitätssicherung seit Juni 2014 Prof. Dr. Heike Frühwirth als Ombudsperson und Dr. René Handrick als ihr Vertreter zur Verfügung.

Im Falle von Konflikten mit der Arbeit an der Dissertation stellt die Ombudsperson eine unabhängige, vertrauliche Instanz dar, an die sich sowohl Promovierende als auch Betreuer/innen wenden können. Die Ombudsperson versteht sich als Beratungs- und Vermittlungsstelle.

Fragen oder Beanstandungen können zunächst per Email oder schriftlich an die Ombudsperson herangetragen werden. Die Ombudsperson nimmt daraufhin Kontakt mit der Antragstellerin oder dem Antragsteller auf, um die Ursache des Problems zu erfragen und Lösungsmöglichkeiten mit den betroffenen Partnern zu besprechen.

Ombudsperson

 Prof. Dr. Heike Frühwirth
Frau Prof. Dr. Heike Frühwirth
Hubertus-Liebrecht-Str. 37,  88400  Biberach
Telefon: +49 - (0) 7351 582-434
E-Mail: fruehwirth@hochschule-bc.de
Dienstzimmer: I1.05   Haus IBT

Ombudsstellvertreter

 Dr. rer. nat. René Handrick
Herr Dr.rer.nat. René Handrick
Hubertus-Liebrecht-Str. 35,  88400  Biberach
Telefon: +49 - (0) 7351 582-440
E-Mail:  handrick@hochschule-bc.de 
Dienstzimmer: P3.04   Haus PBT