Forschungsschwerpunkte des IGE

Unsere Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen klimagerechtes und energieeffizientes Bauen, energieeffiziente und wirtschaftliche Gebäudetechnik, Automatisierung, thermische, elektrische und regenerative Energiesysteme sowie rationelle Energienutzung. Integrale, Gewerke übergreifende Planung, Errichtung und Betrieb (Energie- und Facility Management) der Liegenschaften, Gebäude und Anlagen stehen dabei gleichermassen im Fokus. Die Forschungs- und Beratungsleistungen erstrecken sich dementsprechend von der Entwicklung von Energie-, Gebäude- und Anlagenkonzepten über die Qualitätssicherung und wissenschaftliche Begleitung der Umsetzungsphase bis hin zu Monitoring und Betriebsoptimierung. Darüber hinaus wird auch die Entwicklung und Erprobung neuer Komponenten und Systeme in den Bereichen Gebäudetechnik sowie dezentrale und regenerative Energiesysteme unterstützt.
 
Die Arbeitsmethoden und Leistungsangebote des IGE umfassen Beratung und Analyse, wissenschaftliche Begleitung und Studien, experimentelle und messtechnische Untersuchungen in Laboren sowie im laufenden Betrieb vor Ort, Konzeption, Aufbau und Betrieb von Messtechnik, Datenerfassung, -verarbeitung und –auswertung sowie Simulationen und Softwareerstellung.

Das Institut für Gebäude- und Energiesysteme bearbeitet Forschungsprojekte in den Bereichen:

  • Untersuchungen im technischen, infrastrukturellen und kaufmännischen Gebäudemanagement sowie im Flächenmanagement
  • Optimierung hydraulischer Systeme, speziell auch im Bestand, im Hinblick auf hydraulische, regelungstechnische und thermische Effizienz
  • Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten auf den Gebieten der Gewerke übergreifenden Gebäudeautomation, Raumautomation, Fassadenautomation, nachhaltige Energiesysteme und Energie- und Gebäudemanagement
  • Leuchtdichtemessungen und Computersimulationen zur quantitativen lichttechnischen Analyse von Tageslicht- und Kunstlichtnutzung in Architekturmodellen und Realräumen
  • Lufttechnische Messungen & Analysen von raumlufttechnischen Anlagen und Systemen
  • Strömungsvisualisierung und –analyse
  • Infrarotthermographie-Messungen von Gebäuden, Anlagen & Komponenten
  • Untersuchung von Fassaden im Fassadenprüfstand, auch mit natürlicher Lüftung
  • Untersuchungen zu den Themen Bauteilaktivierung und oberflächennahe Geothermie
  • Luftwechselmessungen und Dichtheitsprüfungen auch an großen Gebäuden z.B. mit Tracergas
  • Monitoring und messtechnische Evaluierung von Gebäuden, Energiezentralen und geothermischen Anlagen inkl. Wärmepumpen

Mehr ...