Die Entwicklung im Bereich der chemischen Industrie und der Energiewirtschaft, alternative nachhaltige Produktionsverfahren zu entwickeln, um umwelt-, ressourcen- und klimaschonende Prozesse zu realisieren und die Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen zu reduzieren, führte zur Gründung des grundständigen Bachelor-studiengangs Industrielle Biotechnologie.

In konsequenter Weiterentwicklung dieses zukunftsträchtigen Wissens- und Entwicklungszweiges bieten die Hochschule Biberach und die Universität Ulm in Kooperation den konsekutiven Masterstudiengang Industrielle Biotechnologie seit dem Wintersemester 2016/2017 an.

Auf der Basis eines Bachelorstudiums wie zum Beispiel der Biotechnologie, Bioverfahrenstechnik und Biochemie oder einem Studium mit im Wesentlichen gleichen Inhalt werden Sie im Masterstudiengang verstärkt forschungsorientiert unterrichtet. Mit dem Ausbildungsabschluss des Masters können Sie in zwei Jahren die Kompetenz erwerben, in vielen Bereichen der Industrie national und international selbstständig zu arbeiten. Zudem stellt der „Master of Science" eine Befähigung zum Promotionsstudium dar.