Eckdaten

- Bachelorstudium Industrielle Biotechnologie-
- 7 Semester, inklusive Praxissemester
- Abschluss Bachelor of Science
- Studienstart: jeweils Wintersemester (Oktober)
- Bewerbungsschluss: jeweils 15. Juli eines Jahres

Besonderheiten

- topmoderne Laborausstattung für die angewandten Disziplinen:
  -technische Mikrobiologie
  -Verfahrenstechnik
  -Biotechnologische Anlagen
  -instrumentelle Analytik
- Methodenvielfalt in der Lehre:
  -Seminare
  -Tutorien
  -Posterpräsentationen
  -Hoher Anteil an praktischer Laborarbeit
- Studierendenprojekte:
  -hochqualifizierter Unterstützung durch die akademischen Mitarbeiter und Professoren
  -vorgegebene oder selbstausgewählte Themen
  -freies Arbeiten innerhalb des selbsterstellten Projektplans

Praxissemester

Die Studierenden sammeln im Praxissemester praktische Erfahrungen in einem Industrieunternehmen oder einer Forschungseinrichtung im Bereich der Biotechnologie. Während der Tätigkeit als Praktikant hat der Studierende u. a. Einblicke in die betriebliche Arbeitsweise und Sozialstruktur. Dabei wird der Praktikant mit Forschungs- oder Entwicklungsmethoden, mit Verfahrens- und Betriebsaufgaben sowie mit industriellen Produktionseinrichtungen bekannt gemacht. Weitere Lernziele sind kommunikative und soziale Schlüsselqualifikationen aus dem Umgang mit Vorgesetzten und Teammitgliedern. Das Praxissemester soll frühzeitig auf die Berufstätigkeit vorbereiten.