Das Baustofflabor nimmt bei der Ausbildung von Studierenden des Bauingenieurwesens eine zentrale Rolle ein.
Dabei werden in experimentellen Versuchen charakteristische Verhaltensweisen nachgestellt, die zu einem besseren Verständnis des jeweiligen Fachgebietes führen.
In den Laborübungen werden mit den Studierenden zahlreiche Standardprüfungen an Metallischen Werkstoffen, Glas, Holz, Bindemittel, Gesteinskörnungen, Frisch- und Festbeton, Künstliche Steine,  Mauerwerk usw. durchgeführt.