HBC.Artikel_1.Biberacher Geniesserlauf

Riesen-Erfolg für HBC-Student Sebastian Kuhn: Platz 2 beim Biberacher Halbmarathon

Über 30 Läuferinnen und Läufer der Hochschule Biberach haben sich am 1. Biberacher Genießerlauf (22. Oktober) beteiligt. Ausgestattet mit leuchtend gelben HBC-Shirts nahmen sie am Halbmarathon teil ebenso wie an verschiedenen Staffelläufen - gaben alles für die HBC und liefen mitunter persönliche Bestzeiten. Für eine Überraschung sorgte Sebastian Kuhn, Student des Bauingenieurwesens im 2. Semester. Mit einer Zeit von 1:18 lief er auf Platz 2 - vor ihm konnte sich nur Clive Brown aus Irland behaupten, der prominenteste Läufer der Veranstaltung (1:15).

Florian Huber, Mitarbeiter aus dem Rechenzentrum der Hochschule Biberach sicherte sich den 8. Platz (1:24), David Pfeil (Platz 23), Marcel Pfalzer (33) Albrecht Weber (60) und Martin Heffner (100) gehörten zu den besten 100 Läuferinnen und Läufern des Halbmarathons, an dem insgesamt 1015 Menschen teilnahmen. Professor Roland Koenigsdorff (Energie-Ingenieurwesen) stellte sich ebenfalls der Herausforderung Halbmarathon und kam nach 1:52 ins Ziel.

Die beste Frau der HBC war Theresa Hipper (2:03, Platz 319), das beste Steffelteam belegte Platz 22 mit einer Zeit von 1:38: Michael Bachseitz, Daniel Pfeiffer und Sebastian Haußer, wissenschaftliche Mitarbeiter des Institutes für Gebäude- und Energiesysteme.

Foto: Sebastian Kuhn und sein Kontrahent, der Irländer Clive Brown glücklich im Ziel/Foto: HBC

zurück