HBC.Artikel_Akademie der Hochschule Biberach jetzt unter Campus Dach der Hochschule

Akademie jetzt unter Campus-Dach der Hochschule Biberach

Die Erweiterung der Hochschule Biberach am Campus Stadt ist abgeschlossen. Die HBC konnte ihren Standort in der Karlstraße zentralisieren und das Gelände der ehemaligen Dollinger-Realschule übernehmen. Die bisher von der Hochschule genutzten Gebäude wurden dafür aufgegeben.
Entstanden ist nun ein Campus, der deutlich sichtbar im Stadtbild Biberachs ist. Mit der Fertigstellung des letzten Gebäudeteils ist nun auch die Akademie der Hochschule Biberach auf das Campus-Gelände umgezogen. Bisher war die Akademie in der Memelstraße untergebracht.
Prof. Dr.-Ing. Thomas Vogel, Rektor der HBC, begrüßt den Umzug der Akademie und die Zusammenführung aller zur Hochschule gehörenden Einrichtungen. „Damit befindet sich das gesamte Portfolio der Hochschule unter einem Dach".
Auch die Akademie sieht Vorteile in dem neuen Standort: Miriam Rehm und Pascal Steinert, Geschäftsführer der Akademie, möchten die Studierenden schon während des Studiums auf die Angebote der Weiterbildungseinrichtung aufmerksam machen und sind nun näher an dieser Zielgruppe dran. In allen Schwerpunkten von Lehre und Forschung der HBC bietet die Akademie Weiterbildungsprogramme an. Zahlreiche Absolventen der Hochschule kehren zu einem späteren Zeitpunkt als Berufstätige an die HBC zurück, um an MBA-Studiengängen, Lehrgängen oder Tagungen der Akademie teilzunehmen.
Inhaltlich verantwortlich für diese Angebote sind in der Regel Professoren der Hochschule Biberach. Neben Lehre und Forschung möchte die HBC in der Zukunft einen stärken Schwerpunkt auf den Bereich der Weiterbildung legen. Das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung wird diese Angebote in Zusammenarbeit mit der bestehenden Akademie ausbauen.
 

Foto: Die Akademie der Hochschule Biberach hat ihre neuen Räumlichkeiten auf dem Campus der HBC bezogen - darüber freuen sich (v.l.) Pascal Steinert (stellv. Geschäftsführer der Akademie), Akademie-Präsident Prof. Dr.-Ing. Norbert Stanger, Miriam Rehm (Geschäftsführerin der Akademie) sowie Kanzler Thomas Schwäble und Rektor Prof. Dr.-Ing. Thomas Vogel (HBC)./Foto: HBC

zurück