HBC.Artikel_Akademie_Barrierefreies Bauen_Abschluss

Barrierefreies Bauen: Praktisches Wissen für den Planungsalltag

Berufliche Weiterqualifizierung und fachliche Spezialisierung ermöglichen Planerinnen und Planer entscheidende Wettbewerbsvorteile und eröffnen zudem zahlreiche neue berufliche Perspektiven. Dies gilt ganz besonders für den Themenbereich des barrierefreien Bauens, der durch den dramatischen demografischen Wandel unserer Gesellschaft aktuell erheblich an Bedeutung gewinnt. 
Im  gerade abgeschlossenen Fachplaner-Lehrgang „Barrierefreies Bauen" der Akademie der Hochschule Biberach haben erfahrene Experten aus ganz Deutschland ihr Wissen zu den verschiedenen Themenbereichen des barrierefreien Bauens eingebracht und im engen Dialog mit den Teilnehmern diskutiert. In der fachlich fundierten und zugleich praxisnahen Ausbildung konnten sich die Teilnehmer wichtiges Expertenwissen zum Barrierefreien Bauen aneignen, das nun unmittelbar im Planungsalltag eingesetzt werden kann.  
Die Lehrgangsleiterinnen, die neben anderen auch als Referentinnen auftraten, dankten zum Abschluss des Lehrgangs der Akademie der Hochschule Biberach für die Initiative für das Weiterbildungsangebot. „Sehr gerne haben sie die durchweg interessierten und engagierten Teilnehmer bis zum Fachplanerabschluss begleitet", so  Dr.-Ing. Sigrid Loch (Stuttgart)und Dipl.-Ing. (FH) Nadine Metlitzky (Nordhausen und Erfurt). Die Teilnehmer des Weiterbildungsangebotes haben den Lehrgang mit verschiedenen Zertifikaten abgeschlossen – je nachdem, welche Anforderungen sie im Einzelfall erfüllen wollen: Möglich sind die Zertifikate für FachplanerInnen „Barrierefreies Bauen im öffentlichen Bereich und Wohnungsbau",„Barrierefreies Bauen im öffentlichen Bereich" sowie „Barrierefreier Wohnungsbau".
Auch Catja Reith, Dipl.-Ing., Architektin, Landschaftsverband Rheinland, Köln, zieht eine positive Bilanz für die Teilnahme an dem Lehrgang: „Ich habe gut anwendbares Wissen an die Hand bekommen".  Besonders positiv fand sie die interdisziplinäre Besetzung der Teilnehmenden, „das eröffnete den Blick auf andere Fachbereiche".  An dem Lehrgang nahmen Architekten und Ingenieure aus ganz Deutschland teil.
 
Den Lehrgang der Akademie der Hochschule Biberach hat Catja Reith bereits weiterempfohlen. Ein neuer Lehrgang ist für Herbst 2015 vorgesehen; darüber hinaus plant die Akademie der Hochschule Biberach einen weiterführenden Kurs, der mit dem Zertifikat „Sachverständige/r Barrierefreies Bauen" abschließt.

Foto: Die Absolventinnen und Absolventen des ersten Fachplaners "Barrierefreies Bauen" der Akademie der Hochschule Biberach. Rechts im Bild zu sehen sind die Seminarleiterinnen Sigrid Loch und Nadine Metlitzky sowie die Teilnehmerin Catja Reith (vierte von rechts)/Foto: Akademie

zurück