HBC.Artikel_Hochschultag Nachhaltigkeit_e-mobility

Abenteuer im Solartaxi: Mit der Kraft der Sonne um die Welt und wie Elektromobilität der Hochschule Biberach nutzen kann

Menschen werden mobiler, der Verkehr wird dichter. Dies gilt für Metropolen, aber auch Städte wie Biberach kennen das Problem. Die Hochschule Biberach, in direkter Nähe zur Innenstadt gelegen, beklagt das zunehmende Parkplatzproblem, denn ein Großteil der Mitarbeiter und Studierenden kommt aus der Region und pendelt mit dem Auto. Es gilt also Lösungen zu finden – grundsätzlich und für den Campus der HBC. Der 4. Hochschultag „Nachhaltigkeit" der Hochschule Biberach beschäftigt sich deshalb mit dem Thema „e-mobility" (15. November ab 19 Uhr im Audimax der Hochschule). Vorgestellt werden u. a. Projektarbeiten von Studierenden der Energie-Studiengänge Energiewirtschaft und Energie-Ingenieurwesen. Zudem präsentiert Professor Dr.-Ing. Alexander Floß Beobachtungen zum Thema Verkehr, die er auf seinen zahlreichen Fahrradreisen gemacht hat. Dabei kommt er auf ungewöhnliche und gleichsam unterhaltsame Überlegungen, die durchaus Potenzial haben, an der Hochschule Biberach aufgegriffen zu werden.

Gastreferent des Abends ist der Schweizer Louis Palmer, ein Abenteurer und Experte auf dem Gebiet von Elektro-Fahrzeugen. Bereits vor vielen Jahren hat er eine Weltreise mit einem Solartaxi unternommen und allein mit der Kraft der Sonne die Erde umrundet. Dabei kam er durch alle Herren Länder, traf Menschen und lud sie auf eine Fahrt in sein Solartaxi ein. Dabei diskutierte er immer die eine Frage: Wie leben wir in Zukunft und wie können wir dieses Leben mit der bisher gewohnten Lebensqualität vereinbaren?
Palmers Vortrag liefert überraschende Antworten, humorvoll und rhetorisch gekonnt präsentiert.
 
Der Abend klingt aus bei sogenannten Kamingesprächen in der Lounge der Hochschule Biberach; in diesem Rahmen sind verschiedene Elektro-Fahrzeuge zu sehen, Gespräche sind möglich und zudem präsentieren sich die Sponsoren des Nachhaltigkeitstages: Erdgas Südwest Ettlingen, Elektromaschinenbau GmbH Mittelbiberach sowie die Federseeklinik Bad Buchau). Der 4. Hochschultag Nachhaltigkeit steht unter der Schirmherrschaft von Raimund Haser, MDL. Haser ist Mitglied der Landtagsausschüsse Wissenschaft, Umwelt und Bildung um Transformationsthemen aller Art. Zudem hat er Naturschutzpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.
Die Veranstaltung ist öffentlich; interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.
 
Info: Der Biberacher Hochschultag findet im Rahmen des bundesweiten Projekts „Hochschultage Ökosoziale Marktwirtschaft und Nachhaltigkeit statt, eine Initiative des Ulmer Franz Josef Radermacher. Radermacher ist Professor für Informatik an der Universität Ulm und Leiter des Forschungsinstituts für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung.
 
FLYER UND PROGRAMM

Foto: Louis Palmer auf seiner Reise um die Welt. Über sein Abenteuer "Solartaxi" berichtet er beim 4. Hochschultag Nachhaltigkeit der Hochschule Biberach am 15. November/Foto: L. Palmer

zurück