HBC.Kinder-Uni 2017

Bauen und Biotechnologie: Hochschule Biberach bietet Kinder-Uni an

Experimentieren, entdecken, erforschen: Dazu lädt die Hochschule Biberach Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren ein und bietet im kommenden Wintersemester eine Kinder-Uni an. "Bauen und Biotechnologie" lautet das Thema der Vorlesungen und Workshops für die jungen Forscher, die die HBC im Zeitraum von Mitte Oktober bis Mitte November immer freitags ab 14.30 Uhr veranstaltet. Anmeldungen für die Kinder-Uni sind ab sofort bis 2. Oktober möglich.

Für das Programm hat die Hochschule spannende Fragenstellungen kindgerecht zusammengestellt: So gehen Professoren aus dem Bereich Bauingenieurwesen beispielsweise gemeinsam mit den Kinder-Uni-Studenten der Frage nach, ob ein Haus schwimmen kann und wie man die berühmte Golden Gate Brücke gebaut hat? Ein anderer Workshop zeigt anschaulich auf, was sich Architekten aus der Natur abschauen können, um bestimmte Konstruktionen zu realisieren. 

Gleich mehrere Angebote der Kinder-Uni beschäftigen sich mit dem wichtigen Thema Energie: Wie kann jeder Einzelne Energie sparen? Wie können wir Strom von der Sonne gewinnen und wie Wärme oder Kälte aus der Erde? Und was lernen wir hierzu aus der Tierwelt: Warum der Polarfuchs nicht friert und der Wüstenfuchs nicht schwitzt?

Ein Freitagnachmittag ist dem Themenbaustein Biotechnologie gewidmet. Dann haben die Schülerinnen und Schüler bei der Kinder-Uni die Möglichkeit in den Laboren am Campus Aspach zu experimentieren: Auf dem Programm stehen Workshops, bei denen die 8- bis 12-jährigen Forscherinnen und Forscher ausprobieren können, wann Wasser zu Eis wird und wie man aus Kartoffeln Tapetenkleister macht.  

Die Hochschule Biberach hat die wichtigsten Informationen zur Kinder-Uni „Bauen und Biotechnologie" auf ihrer Internetseite zusammengestellt (www.hochschule-biberach.de/kinderuni) zusammengestellt. Hierüber läuft auch das Anmeldeverfahren für das Programm, das sich an Kinder der 3. und 4. Klasse sowie der 5. und 6. Klasse richtet. Anmeldungen sind bis 2. Oktober möglich; die Teilnehmerzahl pro ist Workshop begrenzt.

Die Kinder-Uni beginnt am 13. Oktober mit einer Auftaktveranstaltung, an der auch die Familienbeauftragte der HBC teilnimmt. Weitere Angebote finden am 20.10. sowie am 10. und 17. November statt.

Foto: Familienbeauftragte Marina Wiest (li.) und Regina Gröschl (Mitarbeiterin im Referat für Presse und Öffentlichkeitsarbeit) präsentieren das Programm der Kinder-Uni 2017 mit spannenden Angeboten zu den Themen Bauen und Biotechnologie/Foto: HBC

zurück