Abschlussfeier im Bildungszentrum Holzbau

Am 02. Juni 2017 gab es im Bildungszentrum Holzbau für insgesamt 110 Absolventen aus verschiedenen Kursen eine Abschlussfeier mit Urkundenüberreichung. Darunter waren auch der Polierkurs für Studierende (14 Teilnehmer) und der Meisterkurs für Studierende (7 Teilnehmer).
 
Der Leiter des Bildungszentrums Holzbau, Markus Weitzmann, begrüßte die Gäste und betonte mit dem Zitat „Wissen ist Macht" die Notwendigkeit, sein Wissen kontinuierlich zu erweitern und anzuwenden. Die Hochschule Biberach als Kooperationspartner des Bildungszentrums Holzbau war vertreten durch die Professoren Prof. Dr.-Ing. Florian Schäfer (Studiendekan) und Vertr.-Prof. Dipl.-Ing. Gerhard Lutz. Professor Schäfer betonte, wie wertvoll die Theorie- und Praxiserfahrungen sind, die durch das gemeinsame Modell resultieren.

Im Mittelpunkt der Feier stand natürlich die Überreichung der Zeugnisse und Urkunden an alle Absolventen der verschiedenen Kurse. Für besonders herausragende Leistungen wurden im Polierkurs für Studierende Tobias Kaiser und Andreas Dengl geehrt, im Meisterkurs für Studierende Andreas Dengl und Johannes Götze.

Im Anschluss an die Zeugnis- und Preisüberreichungen bedankten sich einige der Kursteilnehmer mit ihren Grußworten. Maximilian Frick (Polierkurs für Studierende) sprach einen zünftigen Richtspruch aus und bedankte sich bei allen Referenten und Funktionären für ihren Einsatz. Andreas Dengl (Meisterkurs für Ingenieure) lies auf humorvolle und unterhaltsame Weise die Zeit des Biberacher Modells Revue passieren. „Wir haben sehr viel gelernt und unsere Erfahrungen gesammelt". Auch er ließ es sich nicht nehmen sich bei allen Referenten und dem gesamten Biberacher Team zu bedanken.

Bei einem ansprechenden Abendprogramm mit der Cheerleadergruppe „Golden Stars" aus Uttenweiler und der schwäbischen Komödiantengruppe „Saubachkome.de" aus Äpfingen ließen viele Gäste den Abend ausklingen.

Hier geht es zu den Bildern

zurück