Unsere Studenten werden durch Methoden und Techniken zur Abwicklung von (Groß-) Projekten sowie praxisnahe Veranstaltungen zur Anwendungskompetenz auf die komplexen Anforderungen im Berufsleben vorbereitet - begleitet durch Seminare und Modellprojekte in Teamarbeit.

Die Präsenztage an der Hochschule beschränken sich auf Donnerstag bis Samstag. So wird den Studierenden ermöglicht, trotz Vollzeitstudium, bis zu 2 Tage in der Woche zu arbeiten.

Die Lehrveranstaltungen des ersten und zweiten Studiensemesters sind unabhängig voneinander. Das Studium kann deshalb im Wintersemester und im Sommersemester begonnen werden



Die Lehrveranstaltungen des ersten und zweiten Studiensemesters sind unabhängig voneinander. Das Studium kann deshalb im Wintersemester und im Sommersemester begonnen werden.

Lehrveranstaltungen


Zielgruppe
für Leitungspositionen geeignete Bachelor- und Diplomabsolventen baubezogener Studiengänge

Promotionsrecht
Das Studium schließt mit dem Titel "Master of Engineering" (M.Eng.) ab und berechtigt grundsätzlich zur Promotion.


Voraussetzung

  • überdurchschnittlicher, berufsqualifizierender, baubezogener Hochschulabschluss

Studienbeginn
Winter- und Sommersemester

Regelstudienzeit
3 Semester

Bewerbungsfristen
Wintersemester 15. Juli
Sommersemester 15. Januar

Studien- und Prüfungordnung Projektmanagement/Bauingenieurwesen

Modulhandbuch

Zulassungssatzung