Das binationale Studienangebot Engineering Management bietet eine besondere Spezialisierung für das Projektmanagement im Bauwesen. In drei Semestern erlernen die Studierenden sämtliche Tools, die für ein erfolgreiches Projektmanagement erforderlich sind: Sozialkompetenz, Organisation, Termine und Kosten, Wirtschaftslehre sowie verschiedene Vertragsmodelle. Die Studenten bekommen die einmalige Chance, zwei Mastertitel zu erhalten und gleichzeitig eine neue Kultur, eine andere Sprache sowie ein neues Land kennenzulernen. Das Masterstudium verbindet die fachliche Ausbildung mit der interkulturellen Kompetenz, die die Studierenden innerhalb ihrer Studienzeit in Deutschland und Argentinien erwerben.

Die Präsenztage an der Hochschule beschränken sich auf Donnerstag bis Samstag. So wird den Studierenden ermöglicht, trotz Vollzeitstudium, bis zu 20 Stunden in der Woche zu arbeiten.

Die Lehrveranstaltungen des ersten und zweiten Studiensemesters sind unabhängig voneinander. Das Studium kann deshalb im Wintersemester und im Sommersemester begonnen werden.



Zielgruppe
für Leitungspositionen geeignete Bachelor- und Diplomabsolventen baubezogener Studiengänge

Voraussetzungen
Bachelor, Diplom oder gleichwertig (Abschluss Ingenieurswissenschaftlich)
Sprachnachweise in Englisch und Spanisch (B2)

Zur Zulassungssatzung
 
Studienbeginn
Winter- und Sommersemester
 
Bewerbungsfrist
Wintersemester 31. März
Sommersemester 15. Januar
 
Abschluss
Master of Engineering (D)
Master of Engineering Management (ARG)
 
Regelstudienzeit
3 Semester

Zur Studien- und Prüfungsordnung

Zum Modulhandbuch

 
Stipendium
Es gibt einen monatlichen Förderbeitrag, einen Reisekostenzuschuss und einen Versicherungszuschuss aus Mitteln des cuaa-dahz.
  • monatlicher Förderbeitrag von 800€
  • Reisekostenzuschuss von 1.500 €
  • Versicherungszuschuss

Lehrveranstaltungen