Kein Zugriff auf Microsoft Imagine Premium mehr

Die Firma Microsoft hat am 11. Februar 2019 eine unangekündigte Umstellung des Imagine Premium Programmes (frühere Namen: Dreamspark oder Kivuto Elms).

Das neue Programm wird jetzt unter dem Namen "Microsoft Azure Dev Tools for Teaching" angeboten. Der bisherigen Dienstleister (Kivuto) wurde von dieser Aufgabe entbunden und alle bisherigen durch die Hochschulen implementierten Anmeldeprozesse laufen ins Leere.
Die Zugang erfolgt über ein von Microsoft betriebenes Portal, das zwingend die Verwendung eines Microsoft Azure Kontos vorsieht.
Die Verlängerung bestehender Imagine Premium Abonnements unter Verwendung des Promotion-Codes ist nicht mehr möglich.
 
Leider ist bislang nicht klar wie und wann der Zugriff auf die "Microsoft Azure Dev Tools for Teaching" von den Hochschulen umgesetzt werden kann. Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir Sie darüber informieren.

zurück