Hochschule Biberach unterstützt Nachhaltigkeitsstrategie des Landes

EMAS steht für Eco-Management-and-Audit-Scheme und ist ein freiwilliges Instrument der Europäischen Union, das Unternehmen und Organisationen dabei unterstützt, ihre Umweltleistung kontinuierlich zu verbessern.
Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft fördert das Projekt mit 36.000 Euro. Umweltminister Franz Untersteller erklärte hierzu:
„Mit der Einführung dieses Umweltmanagementsystems tragen die Hochschulen in vorbildlicher Weise dazu bei, dass die direkten Umweltauswirkungen der Hochschulen verbessert, Ressourcen geschont und mittelbar durch Lehre, Forschung und Kommunikation die Ziele der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württembergs  unterstützt werden."

Die Hochschule Biberach hat diese Herausforderung, als Hochschule, die im Themenfeld Energie einen Lehr- und Forschungsschwerpunkt gelegt hat, angenommen.
Nach ihren Anfängen als klassische Baufachhochschule mit den Bereichen Bauingenieurwesen und Architektur vor 50 Jahren, hat sich die HBC zu einer Hochschule für angewandte Wissenschaften entwickelt, die alle Facetten rund um Bauen und Immobilien abdeckt. Diese Entwicklung hat eine Fokussierung auf die Themen Umwelt und insbesondere Energie mit sich gebracht. Darüber hinaus wurde ein zweites Standbein mit der pharmazeutischen und industriellen Biotechnologie aufgebaut, das ebenfalls mit Kernfragen der Umwelt und Energie in Lehre und Forschung befasst ist.

Es lag somit auf der Hand, dass sich die HBC auf das vom Umweltministerium des Landes Baden-Württemberg betriebene Programm „Umweltmanagement im Konvoi" beworben hat. Unter der Federführung der HBC kam zusammen mit den Hochschulen Heilbronn  und Stuttgart  ein solcher Konvoi zustande, dessen Ziel es war, im „Geleitzug" die Registrierung nach der EMAS-Verordnung zu erreichen.

Als Motor für den Beginn des Prozesses wurde das Institut für Immobilienökonomie, Infrastrukturplanung und Projektmanagement IIP der HBC mit dem Institutsleiter Prof. Dr. iur. Balensiefen bestimmt, der ebenfalls Senatsbeauftragter der HBC für nachhaltige Entwicklung ist.
Dieser sogenannte EMAS-Konvoi wurde im Sommersemester 2013 gestartet und mündete für die drei teilnehmenden Hochschulen in der EMAS-Zertifizierung.


EMAS an der HBC – kurz erklärt

Alle einblenden

Umweltleitlinien – UL

Umweltprüfung – UÜ

Umweltprogramm – UP

Umwelt-Management-System – UMS

Umwelterklärung – UE

Audits und Management Review – AMR