Zum Wintersemester 2017/18 startet das Modul "Arzneimittelzulassung und Recht" im Rahmen des Studiengangs Biopharmazeutisch-Medizintechnische Wissenschaften an der Hochschule Biberach.

Das Modul „Arzneimittelzulassung und Recht" vermittelt den Studierenden Registrierungs- und, Arzneimittelverfahren in DE und in weiteren EU/ EWR-Mitgliedstaaten sowie in den USA und Japan.

Im Fokus stehen hierbei relevante Richtlinien, Gesetze und Standards im Pharmarecht (national und international), darüber hinaus im Patentrecht, im Gentechnik- und im Ethik-Recht.

Die Studierenden lernen, welche Bedeutung eine Marktgenehmigung von Arzneimitteln und Arzneimittel-Medizinproduktkombinationen hat und inwiefern damit der Schutz der öffentlichen Gesundheit gewährleistet wird. Sie können Maßnahmen und Kontrollmechanismen im Produktlebenszyklus von Wirkstoffen und Fertigarzneimitteln ermitteln, beurteilen und umsetzen.

Modulverantwortung: Frau Prof. Mavoungou
 
Das Teilnahmeentgelt beläuft sich auf EUR 290,00 (Einmaliger Einführungspreis!)
 
Präsenztage: 15. und 16.12.2017 (Hochschule Biberach)
 
Bewerbungsschluss: verlängert bis 22.09.2017
 
Mehr Details und alle Informationen zu diesem Modul finden Sie in der Modulbeschreibung.  Zudem finden Sie hier eine Leseprobe des Skriptes.
 
Da das Modul aus Projektmittel des Europäischen Sozialfonds mitfinanziert wird, sind alle Teilnehmer verpflichtet an einer Umfrage teilzunehmen. Sie finden hier ein Merkblatt zu dieser Umfrage.

Modulbeschreibung

Leseprobe

Anmeldung


Informationen für Teilnehmende zur Datenerhebung