FRISTEN für die Bewerbungen an der Hochschule Biberach:

Bis zum 15. Januar für das Sommersemester

Bis zum 15. Juli für das Wintersemester

Bis zum 01. März für das Wintersemester

Bis zum 15. November für das Sommersemester

Bis zum 15. Mai für das Wintersemester

(1) alle Bachelorstudiengänge

Hinweis: für den Bachelorstudiengang Industrielle Biotechnologie sind Bewerbungen jährlich nur einmal für das Wintersemester möglich

(2) alle Masterstudiengänge (außer MPBT)

(3) BewerberInnen mit Meisterprüfung oder gleichwertiger Fortbildung

BewerberInnen mit zweijähriger Berufsausbildung sowie dreijähriger Berufserfahrung

Masterstudiengang Pharmazeutische Biotechnologie
(in Kooperation mit Universität Ulm)
Abkürzung: MPBT

 

Hinweis: Bewerbung erfolgt direkt bei der Universität Ulm


NACHWEISE:

alle Bachelorstudiengänge

qualifizierte Berufstätige

alle Masterstudiengänge

(außer MPBT)

Die Bewerbung um einen Bachelorstudienplatz erfolgt ausschließlich online. Sie ist nur dann vollständig, wenn das pdf-Dokument am Ende der Onlinebewerbung ausgedruckt wird, unterschrieben und zusammen mit den in der Checkliste (siehe Mail-Anhang) aufgeführten notwendigen Unterlagen fristgerecht per Post an die HBC gesendet wird.

(1) Bewerber/Bewerberinnen mit Meisterprüfung oder gleichwertiger Fortbildung müssen vor der Bewerbung einen Termin für das Beratungsgespräch vereinbaren. Als Nachweis über die Teilnahme am Beratungsgespräch erhält der Bewerber/die Bewerberin eine schriftliche Bescheinigung.

(2) BewerberInnen mit zweijähriger Berufsausbildung sowie dreijähriger Berufserfahrung können die Qualifikation für ein Hochschulstudium in einem ihrer Berufsausbildung und Berufserfahrung fachlich entsprechenden Studiengang, der zu einem ersten Hochschulabschluss führt, durch das Bestehen einer besonderen Prüfung (Eignungsprüfung) erwerben.
Der Antrag auf Zulassung zur Eignungsprüfung ist für eine Bewerbung zum Wintersemester bis zum 1. März eines jeden Jahres unter Angabe des angestrebten Studienganges an die Hochschule Biberach zu richten.

Die Bewerbung um einen Masterstudienplatz ist nur dann vollständig, wenn der Antrag auf Zulassung zum Masterstudium zusammen mit den einzureichenden Unterlagen fristgerecht per Post an die HBC gesendet wird.

Hinweis: Bewerbung für den Studiengang Master Pharmazeutische Biotechnologie erfolgt direkt bei der Universität Ulm

 

Die von Ihnen im Zulassungsantrag vermerkten Angaben müssen nachgewiesen werden z.B.:
- Vollständiges Zeugnis mit Deckblatt der Fachhochschulreife, Allgemeine Hochschulreife,
   des Studienkollegs usw. (Kopie),
- Bestätigung Orientierungstest,
- Nachweise über Berufsabschlüsse (z.B. Prüfungszeugnis der IHK),
- Nachweise über das erforderliche Vorpraktikum (nur bei den Bachelorstudiengängen Bauingenieurwesen sowie                  Projektmanagement/Bauingenieurwesen),
- Nachweis über Bundesfreiwilligendienst, Entwicklungshilfe, soziales bzw. ökologisches Jahr,
- Nachweis über bisherige Studienzeiten,
- Abschlusszeugnis des Erststudiums mit Gesamtdurchschnittsnote (Kopie),
- Exmatrikulationsbescheinigung,

Freiwilliger Wehrdienst, Bundesfreiwilligendienst
Studieninteressenten, die zurzeit einen freiwilligen Wehrdienst bzw. einen Bundesfreiwilligen Dienst, als Entwicklungshelfer oder in einem freiwilligen sozialen oder ökologischen Jahr arbeiten oder ein Kind betreuen, sollten sich auch während dieser Zeit für das Studium bewerben, um später unter den vorweg auszuwählenden Personenkreis fallen zu können. Wenn Sie während dem Dienst einen Studienplatz erhalten, bewahren Sie den Zulassungsbescheid bitte sorgfältig auf und reichen Sie uns eine Kopie zu dem möglichen Semesterbeginn ein.

BewerberInnen mit Vorstudienzeiten
Über den Zeitraum der Vorstudienzeiten muss eine Bescheinigung der entsprechenden Hochschule oder Berufsakademie vorgelegt werden, aus der folgende Angaben hervorgehen: Immatrikulationsdatum, Exmatrikulationsdatum (falls bereits erfolgt), Anzahl der Studien-, Praxis- und Urlaubssemester, Aussage darüber, ob der Prüfungsanspruch noch besteht . Eine Exmatrikulationsbescheinigung Ihrer früheren Hochschule/Fachhochschule/ Duale Hochschule/Berufsakademie muss spätestens bei der Immatrikulation vorgelegt werden.

Sonstiges zur Bewerbung:
  • Eine Bewerbung per Email kann nicht angenommen werden.
  • Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Auskünfte oder Eingangsbestätigungen am Telefon oder per E-Mail zur Bewerbung und zur Zulassung aus Organisations- und Datenschutzgründen nicht erteilt werden können. Dasselbe gilt für Anfragen durch andere Personen.
  • Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nicht in Klarsichthüllen oder einer Bewerbungsmappe ein.
  • Für die Einhaltung der Bewerbungsfrist ist der postalische Eingang aller Bewerbungsunterlagen an der HBC maßgeblich und nicht der Tag an dem die (Online-)Bewerbung ausgefüllt wurde.
  • Ihr (online) gestellter Zulassungsantrag wird nur ins Verfahren genommen, wenn dem Zulassungsamt die vollständige Papierform der Bewerbung vorliegt!