Gemäß der Verordnung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst ist bei Fehlen einer geeigneten Berufsausbildung vor Aufnahme eines Studiums in den Studiengängen Bauingenieurwesen und Projektmanagement/Bauingenieurwesen ein Vorpraktikum abzuleisten.

Das Vorpraktikum kann bis zum Ende des 1. Studienabschnittes nachgeholt werden. Um Praktikumsplätze müssen sich die Bewerber selbst bemühen.

Das Vorpraktikum sollte ohne Unterbrechung durchgeführt werden; ein Berichtsheft ist nicht erforderlich.

Studiengang Vorpraktikumsdauer Hinweise
Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen 3 Monate auf Baustellen





Die Tätigkeit sollte auf Baustellen in baubezogenen Berufen
erfolgen.
Das Vorpraktikum dient dem Kennenlernen der handwerklichen
Praxis. Dem Praktikanten soll ein möglichst vielseitiger Einblick in
die individuellen Baumethoden sowie in die wirtschaftlichen und
sozialen Belange der Baustellen vermittelt werden. Der Praktikant
soll sich durch praktische Mitarbeit Kenntnisse in der handwerklichen
und maschinentechnischen Fertigung aneignen, wobei manuelle
Baustellentätigkeiten wesentlicher Bestandteil sein müssen.
Bachelorstudiengang Projektmanagement/Bauingen. 3 Monate auf Baustellen
Bachelorstudiengang
Architektur
Kein Vorpraktikum vorgeschrieben  
Bachelorstudiengang
Energie-Ingenieurwesen
Kein Vorpraktikum vorgeschrieben  
Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft
(Bau und Immobilien)
Kein Vorpraktikum vorgeschrieben  
Bachelorstudiengang
Energiewirtschaft
Kein Vorpraktikum vorgeschrieben  
Bachelorstudiengang
Pharmazeutische Biotechnologie
Kein Vorpraktikum vorgeschrieben  
Bachelorstudiengang
Industrielle Biotechnologie
Kein Vorpraktikum vorgeschrieben