Bewerbung an der HBC

Wir freuen uns, dass du dich an der HBC bewerben möchtest! Hier findest du alle Informationen rund um notwendige Bewerbungsunterlagen, Bewerbungsfristen und weitere Details zur Bewerbung und Zulassung. 

Bitte beachte, dass je nach Studiengang und deinem Bewerberstatus (Berufserfahrene, Bachelor, Master) die Bewerbungsmodalitäten und Bewerbungsfristen unterschiedlich sein können.

Bei Fragen zur Bewerbung, Zulassung oder Einschreibung kannst du dich gerne über das Chat-Fenster an uns wenden. Entweder wir antworten dir direkt im Chat oder später per Mail.

Ansonsten erreichst du den Studierendenservice vormittags von 09:00 bis 12:00 Uhr per Mail oder telefonisch:

Mail: zulassungsamt@hochschule-bc.de

Telefon: 07351-582-115


Die Bewerbung für die Bachelorstudiengänge an der HBC erfolgt in einem mehrstufigen Verfahren. Du kannst dich gleichzeitig für 3 Studiengänge der HBC bewerben. Wer sich für ein Zweitstudium bewirbt, darf nur einen Antrag auf Zulassung abgeben (gem. § 3 (3) HVVO).

Schritt 2: Registrierung bei der Hochschule Biberach

Registriere dich nun im Online-Bewerberportal der HBC. Durch Eingabe der BID und BAN übernimmst du automatisch deine Bewerberdaten aus Hochschulstart.de. Lege anschließend dein persönliches Passwort fest, beantworte die Sicherheitsabfrage und schließe die Registrierung ab.
Per Mail erhältst du deine persönlichen Zugangsdaten und einen Link zur Aktivierung deines Bewerberaccounts.

Schritt 3: Abschicken der Bewerbung

Über die Funktion „Kontrollblatt drucken“ hast du die Möglichkeit Deine eingegebenen Daten zu kontrollieren. Anschließend bestätigst du unter "Angaben bestätigen und Bewerbungsantrag abgeben" die Richtigkeit deiner Angaben und reichst damit den Bewerbungsantrag online ein. Die Zusendung postalischer Unterlagen zur Bewerbung ist nicht notwendig.

 

 

Hinweise

Zusätzlich zum Antrag auf Zulassung ist die Teilnahme an einem Studienorientierungstest notwendig und je nach Studiengang sind unterschiedliche Bewerbungsunterlagen erforderlich. Weitere Informationen zu den jeweiligen notwendigen Unterlagen findest du auf der Seite des jeweiligen Studiengangs.

Orientierungstest

Bei einer Bewerbung für die Bachelorstudiengänge Projektmanagement und Bauingenieurwesen benötigen wir von dir zudem einen Nachweis über ein Vorpraktikum (s. Punkt "Vorpraktikum").

Du bewirbst dich für mehrere Studiengänge, die über hochschulstart.de vergeben werden?

Dann kannst du deine Bewerbungen priorisieren. Logge dich dafür einfach in deinen Account auf hochschulstart.de ein und erstelle eine Rangliste deiner Studienwünsche. Dabei setzt du deinen favorisierten Studienwunsch auf Platz 1.

Ausführliche Informationen zum Bewerbungsablauf erhältst du auf hochschulstart.de.

Bewerbungsfristen für Bachelorstudiengänge

Generell gilt:

Für Bewerbungen zum Sommersemester: 15. Januar

Für Bewerbungen zum Wintersemester: 15. Juli

Für Masterstudiengänge der HBC (ausgenommen dem Kooperationsstudiengang Master Industrielle Biotechnologie) bewirbst du dich über das Online-Portal der HBC.

Der Masterstudiengang Industrielle Biotechnologie konnte für die Bewerbungskampagne zum Sommersemester 2021 in das „neue“ Bewerbungsportal der Hochschule aufgenommen werden.

 

Ausnahmen:

Für den Masterstudiengang Pharmazeutische Biotechnologie erfolgt die Bewerbung über die Universität Ulm.

Für berufsbegleitende Studiengänge erfolgt die Bewerbung am IBiT bzw. bei der Akademie der Hochschule Biberach. Bitte prüfe hierbei die Bewerbungsbedingungen auf der jeweiligen Studiengangsseite.

Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge

Für Bewerbungen zum Sommersemester: 15. Januar

Für Bewerbungen zum Wintersemester: 15. Juli

Ausnahmen:

Master Industrielle Biotechnologie: 15. Mai (Ausschlussfrist) zum Wintersemester und 15. November (Ausschlussfrist) zum Sommersemester

Master Engineering Management: 31. März (Ausschlussfrist) zum Wintersemester und 15. Januar (Ausschlussfrist) zum Sommersemester

In Ergänzung zu den jeweiligen Masterzulassungssatzungen ist für das Zulassungsverfahren zum Wintersemester 20/21 folgende Satzung in Kraft getreten:

Wenn Sie beruflich qualifiziert sind, können Sie sich ebenfalls an der HBC für ein Studium bewerben. Dabei gibt es zwei Optionen:

Option 1

In Baden-Württemberg ist beruflich Qualifizierten mit Meisterabschluss oder anderer gleichwertiger beruflicher Fortbildung nach einem Beratungsgespräch der allgemeine Hochschulzugang eröffnet. Weitere Informationen finden Sie unter §58 LHG.

Bitte vereinbaren Sie vor Ihrer Bewerbung einen Termin zur studienfachlichen Beratung für studieninteressierte Berufstätige bei den AnsprechpartnerInnen der Studiengänge

Füllen Sie dann den Antrag auf Zulassung online aus.

Schicken Sie den ausgedruckten und unterschriebenen Antrag an

Hochschule Biberach
Zulassungsamt
Karlstrasse 11
88400 Biberach/Riß

Es gelten die normalen Bewerbungsfristen für Bachelorstudiengänge:

Generell gilt:

Für Bewerbungen zum Sommersemester: 15. Januar

Für Bewerbungen zum Wintersemester: 15. Juli

Option 2

Sie haben eine mindestens zweijährige Berufsausbildung hinter sich und verfügen über drei Jahre Berufserfahrung?

Dann können Sie einen Antrag auf Zulassung zur Eignungsprüfung stellen. Die Eignungsprüfung findet einmal jährlich, in der Regel im April/Mai, statt. Anmeldefrist für die Eignungsprüfung ist der 1. März eines Jahres.

Sie haben Interesse an der Eignungsprüfung, dann vereinbaren Sie gerne ein Beratungsgespräch! Darin erläutern wir Ihnen den weiteren Ablauf. Nehmen Sie Kontakt auf: E-Mail spindler@hochschule-bc.de oder per Tel.: 07351 582 150.

Füllen Sie dann den Antrag auf Zulassung zur Eignungsprüfung (hier zum Download) aus.

Schicken Sie den ausgedruckten und unterschriebenen Antrag (inkl. weitere erforderliche Unterlagen) an

Hochschule Biberach
Zulassungsamt
Karlstrasse 11
88400 Biberach/Riß

Als ausländische/r BewerberIn musst du deine Bewerbung zuerst an die HTGW Konstanz richten:

Hochschule Konstanz HTWG
Studienkolleg - Center for International Students
Alfred-Wachtel-Straße 8
78462 KONSTANZ
DEUTSCHLAND
Website: www.htwg-konstanz.de

Dort werden deine Hochschulzugangsberechtigung und das Sprachzeugnis beurteilt. Bewerbungsfristen für den Aufnahmetest, Feststellungsprüfung und Zeugnisanerkennungen beim Studienkolleg in Konstanz sind für das Wintersemester der 1. Mai und für das Sommersemester des folgenden Jahres der 1. November. Nach diesen Terminen bearbeitet das Studienkolleg deine Anträge nur noch im Hinblick auf Bewerbungen für das jeweils nachfolgende Semester.

Studiengebühren

Internationale Studierende, welche an einer Hochschule in Baden-Württemberg studieren möchten, müssen Studiengebühren bezahlen. Mehr Informationen erhältst du im BW Study-Guide.

Sprachkenntnisse

Die Lehrveranstaltungen an der HBC werden überwiegend in deutscher Sprache abgehalten. Somit werden sehr gute Deutschkenntnisse von ausländischen Bewerbern und Bewerberinnen vorausgesetzt.
 

Informationen für Bewerber und BewerberInnen aus der Republik China, der Mongolei oder der Republik Vietnam

Studieninteressierte aus China, der Mongolei oder Vietnam bewerben sich online mit einem lückenlosen Lebenslauf in tabellarischer Form mit Datum und Unterschrift, dem Zertifikat über die Hochschulzugangsberechtigung, mit einem Nachweis über entsprechende Deutschkenntnisse, beides bestätigt durch die Akademische Prüfstelle (APS) der Deutschen Botschaft sowie eventuell einem Nachweis über ein abgeleistetes Vorpraktikum.

Die Akademische Prüfstelle stellt nach erfolgreicher Prüfung der Unterlagen und nach einem persönlichen Gespräch ein Zertifikat aus, das mit einer Bewerbung eingereicht werden muss. Bei der Akademischen Prüfstelle kann gleichzeitig oder später ein Visumsantrag gestellt werden. Das Visumsverfahren ist auf diesem Wege einfacher und wesentlich kürzer.

Bei chinesischen, mongolischen oder vietnamesischen Absolventen deutscher Studienkollegs kann auf eine Überprüfung der Dokumente durch die APS verzichtet werden. Sie werden ohne weitere Bescheinigung der APS zum Zulassungsverfahren angenommen.

Auch für chinesische, mongolische oder vietnamesische Studierende, die bereits Leistungsnachweise an einer deutschen Hochschule erworben haben und die Hochschule wechseln wollen, ist es nicht nötig, dass sie ihre Dokumente von der APS überprüfen lassen.

Chinesische, mongolische oder vietnamesische Studienbewerber, die sich zum Zeitpunkt ihrer Bewerbung bereits in Deutschland aufhalten, müssen sich ebenfalls um eine Bescheinigung bei der APS bemühen. Sie müssen ihre Unterlagen in beglaubigter Kopie zur Überprüfung an die APS des jeweiligen Landes schicken.

Weitere Informationen

CHINA
Akademische Prüfstelle des Kulturreferates
der Deutschen Botschaft Peking
Landmark Tower 2, Büro 0311
8 North Dongsanhuan Road
Chaoyang District
100004 Beijing

Montag bis Freitag 8.00 bis 12.00 Uhr chinesischer Zeit
Tel: 0086/10-6590-7138 oder -7140
E-Mail: info@aps.org.cn
Website: www.aps.org.cn

MONGOLEI
Akademische Prüfstelle
der Deutschen Botschaft Ulan Bator
Strasse der Vereinten Nationen, PF: 708
210613 Ulan Bator

Freitag 9.00 bis 10.30 Uhr mongolischer Zeit
Tel: 00976/99 22 58 39
E-Mail: aps.ulanbator@gmail.com
Website: www.ulanbator.diplo.de

VIETNAM
Akademische Prüfstelle
der Deutschen Botschaft Hanoi
29 Tran Phu, Q. Ba Dinh, Hanoi

Tel: 0084-4-3845 38-36 oder -37
E-Mail: info@hanoi.diplo.de
Website: www.hanoi.diplo.de

Die Anerkennung Ihrer Hochschulzugangsberechtigung kann unter anderem auch bei der HTGW Konstanz erfolgen:

Hochschule Konstanz HTWG
Studienkolleg - Center for International Students
Alfred-Wachtel-Straße 8
78462 KONSTANZ
DEUTSCHLAND
Website: www.htwg-konstanz.de

Bewerbungsfristen für den Aufnahmetest, Feststellungsprüfung und Zeugnisanerkennungen beim Ausländerstudienkolleg in Konstanz sind für das Wintersemester der 1. Mai und für das Sommersemester des folgenden Jahres der 1. November. Nach diesen Terminen bearbeitet das Studienkolleg Anträge nur noch im Hinblick auf Bewerbungen für das jeweils nachfolgende Semester.

Ausnahmen: Nur wenn dem Antrag ein Zeugnis über die Feststellungsprüfung oder über sehr gute Deutschkenntnisse (DSH-2, DSH-3, TestDaF (4,0) oder „telc C1 Hochschule") beiliegt (B2 oder C1 reicht nicht aus!), kann ein Antrag beim Studienkolleg auch noch nach den genannten Fristen gestellt werden.

Sie möchten einzelne Lehrveranstaltungen an der HBC als Gasthörer besuchen? Das ist kein Problem.

Wenn Sie eine hinreichende Bildung nachweisen können und die Kapazitäten vorhanden sind, können Sie an einzelnen Seminaren, Vorlesungen etc. der HBC teilnehmen.

Bitte beachten Sie allerdings:

  • dass GasthörerInnen nicht zu Prüfungen zugelassen werden
  • dass Studienleistungen von GasthörerInnen im Rahmen der Studiengänge nicht anerkannt werden.

Bewerbungsprozess

  1. Füllen Sie den Zulassungsantrag auf ein Gasthörerstudium (hier zum Download) aus
  2. Drucken Sie den ausgefüllten Antrag aus und unterschreiben Sie ihn
  3. Senden Sie den unterschriebenen Antrag an folgende Adresse:

Hochschule Biberach
Zulassungsamt
Karlstrasse 11
88400 Biberach/Riß

Du möchtest die Bachelorstudiengänge Bauingenieurwesen oder Projektmanagement mit dem Fokus auf Bauingenieurwesen studieren? Dann musst du gemäß der Verordnung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst eine geeignete Berufsausbildung vorweisen können.

Wenn du keine Berufsausbildung vorweisen kannst, musst du ein Vorpraktikum absolvieren. Dieses sollte bei Studienbeginn abgeleistet sein. Allerdings kann es auch bis zum Ende des 1. Studienabschnitts nachgeholt werden.

Hinweis: BewerberInnen sind selbst für die Organisation des Praktikums verantwortlich. Das Vorpraktikum sollte ohne Unterbrechung durchgeführt werden; ein Berichtsheft ist nicht erforderlich.

Richtlinien für Vorpraktika

Die Tätigkeit sollte auf Baustellen in baubezogenen Berufen erfolgen. Das Praktikum soll dir einen Einblick in die individuellen Baumethoden geben. Du sollst darüber hinaus wirtschaftliche und soziale Belange der Baustellenarbeit kennenlernen. Durch praktische Mitarbeit sollst du Kenntnisse in der handwerklichen und maschinentechnischen Fertigung verstehen lernen. Ein wesentlicher Bestandteil sollten deshalb manuelle Baustellentätigkeiten sein.

Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen

Dauer: 3 Monate

Ort: Baustelle

Bachelorstudiengang Projektmanagement / Bauingenieurwesen

Dauer: 3 Monate

Ort: Baustelle

Freiwilliger Wehrdienst / Bundesfreiwilligendienst

Du leistest gerade einen freiwilligen Dienst ab? Dennoch kann eine Bewerbung für deinen Wunschstudiengang sinnvoll sein. Denn bei deiner Zulassung kannst du eine Rückstellung beantragen. Bewirbst du dich dann innerhalb eines Jahres erneut für diesen Studiengang, erhältst du auf jeden Fall einen Studienplatz.

Bitte bewahre dafür den ersten Zulassungsbescheid auf. Deiner erneuten Bewerbung musst du eine Kopie davon beifügen.

Vorstudienzeiten

Du hast bereits an einer anderen Hochschule oder Universität studiert und bewirbst dich nun an der HBC? Über die Dauer der Vorstudienzeiten muss eine Bescheinigung deiner früheren Hochschule, Universität oder Akademie vorliegen.

Folgende Angaben müssen daraus hervorgehen:

  • Immatrikulationsdatum
  • ggf. Exmatrikulationsdatum
  • Anzahl der Studien-, Praxis- und Urlaubssemester sowie
  • eine Aussage darüber, ob der Prüfungsanspruch noch vorhanden ist.

Für die Bewerbung an der HBC ist eine Immatrikulationsbescheinigung der ehemaligen Hochschule/Universität ausreichend. Für die Einschreibung muss jedoch eine Exmatrikulationsbescheinigung eingereicht werden.

Sonstige Hinweise

  • Bewerbungen per E-Mail können nicht angenommen werden.

Was ist "DoSV" bzw. Hochschulstart?

Für Bachelorstudiengänge der Hochschule Biberach erfolgt die Zulassung koordiniert über hochschulstart.de im sogenannten "Dialogorientierten Serviceverfahren - DoSV".

Das Verfahren heißt dialogorientiert, weil sich Bewerber/innen auch nach der Abgabe der Bewerbung aktiv am Vergabeverfahren beteiligen können: Beispielsweise kann man ein Zulassungsangebot annehmen.

Interessenten können sich bei verschiedenen Hochschulen bewerben. Die Daten werden dann bei hochschulstart.de in einer Datenbank zusammengeführt. Dadurch wird es möglich, die Wünsche der Bewerberinnen und Bewerber und die Auswahlentscheidungen der jeweiligen Hochschulen miteinander zu vernetzen. Auf die Bewerbungswünsche kann sofort reagiert werden. Freie oder frei gewordene Studienplätze verschiedener Hochschulen können unmittelbar weiter vergeben werden.

Hier kannst du genaue Daten zum Verfahren entnehmen.

Ich kann mich nicht mehr bei hochschulstart.de einloggen. Was muss ich tun?

Bei technischen Fragen zur Website hochschulstart.de wende dich bitte gezielt an den Anbieter. Die FAQs zum hochschulstart.de findest du auf der Website im Menüpunkt „Weitere Unterstützung"

Kann ich mich für ein höheres Fachsemester bewerben/was ist hier zu beachten?

Eine Bewerbung für ein höheres Fachsemester erfolgt ebenfalls über Hochschulstart und das Online-Bewerberportal der HBC und unterliegt denselben Bewerbungsfristen. Eine Aufnahme in ein höheres Fachsemester setzt voraus, dass bereits vergleichbare Studienleistungen erbracht wurden.
Folgende, ergänzende Unterlagen lädst du bitte im Bewerberportal der HBC hoch:

  • Exmatrikulationsbescheinigung oder aktuelle Studienbescheinigung
  • Notenspiegel über bisher erbrachte Leistungen
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung deiner früheren Hochschule (Dokument, das besagt, dass du den Prüfungsanspruch nicht verloren hast)

Nach Abschluss der Online-Bewerbung hast du die Möglichkeit, deine eingegebenen Daten über die Funktion „Kontrollblatt drucken“ zu kontrollieren. Anschließend bestätigst du die Richtigkeit deiner Angaben und reichst damit den Bewerbungsantrag online ein.

Ab wann kann ich mich für ein Bachelorstudium bewerben?

Eine Bewerbung für unsere Bachelorstudiengänge ist für das Wintersemester ab Anfang Mai und für das Sommersemester ab Anfang November eines jeden Jahres möglich. Ausnahmen hiervon siehe FAQ „Bewerbungsschluss".

Wann ist Bewerbungsschluss?

Für einen Start zum Wintersemester bewirb dich bitte bis zum 15. Juli eines jeden Jahres. Eine Bewerbung für das Sommersemester ist bis 15. Januar eines jeden Jahres möglich. (Ausgenommen hiervon ist der Bachelor Industrielle Biotechnologie (IBT), welcher ausschließlich zum Wintersemester angeboten wird sowie der Bachelorstudiengang Holzbau-Projektmanagement / Bauingenieurswesen, für welchen eine Bewerbung ausschließlich zum Sommersemester möglich ist.)

Das Bewerbungsverfahren ist komplett digital. Eine postalische Zusendung von Unterlagen ist nicht notwendig.

Bitte beachte, dass der Online-Antrag fristgerecht über das Onlineportal eingegangen sein muss.

Wie funktioniert eine Wiederbewerbung?

Bitte beachte, dass deine Bewerbungsunterlagen nach dem Auswahlverfahren vernichtet werden. Bewerbungen aus zurückliegenden Bewerbungsverfahren besitzen keine Gültigkeit mehr. Bitte bewirb dich erneut über das Online-Bewerberportal der Hochschule Biberach.

Für wie viele Studiengänge kann ich mich an der Hochschule Biberach bewerben und muss ich meine Bewerbungen priorisieren?

Du kannst dich für bis zu 3 Studiengänge an der HBC bewerben.

Zweitstudienbewerber dürfen nur einen Antrag auf Zulassung abgeben.

Du solltest deine Bewerbungen unbedingt priorisieren. Wieso? Informationen hierzu findest du auf hochschulstart.de.

Eine Priorisierung solltest du bis spätestens 22.01. (Bewerbung Sommersemester) bzw. 22.07. (Bewerbung Wintersemester) vornehmen, da von diesem Zeitpunkt an Angebote der Hochschulen erfolgen können.

Kann ich mich bewerben, obwohl ich noch kein Abschlusszeugnis habe?

Selbstverständlich ist eine Bewerbung erstmal auch ohne Abschlusszeugnis möglich. Allerdings muss das Zeugnis zwingend bis zum Bewerbungsschluss im Online-Bewerberportal hochgeladen werden.

Bitte beantworte die Frage zu deiner Note der Hochschulzugangsberechtigung in diesem Fall mit der Zahl 0,0, um zu signalisieren, dass noch kein Abschlusszeugnis samt Note vorliegt.

Benötige ich ein Vorpraktikum und wenn ja, in welcher Art?

BewerberInnen für die Studiengänge Bauingenieurwesen und Bau-Projektmanagement/Bauingenieurwesen absolvieren möglichst vor Studienbeginn ein dreimonatiges Vorpraktikum auf einer Baustelle und laden den Nachweis im Online-Bewerberportal hoch oder senden diesen bis Vorlesungsbeginn an die Hochschule.

Die Tätigkeit sollte auf Baustellen und in baubezogenen Berufen erfolgen. Das Vorpraktikum dient dem Kennenlernen der handwerklichen Praxis. Dir soll ein möglichst vielseitiger Einblick in die individuellen Baumethoden sowie in die wirtschaftlichen und sozialen Belange der Baustellen vermittelt werden. Du sollst dir durch praktische Mitarbeit Kenntnisse in der handwerklichen und maschinentechnischen Fertigung aneignen, wobei manuelle Baustellentätigkeiten wesentlicher Bestandteil sein müssen. Ein Praktikum z.B. in einem Ingenieurbüro ist nicht ausreichend.

Führt die HBC Auswahlgespräche durch?

Die Studiengänge Pharmazeutische Biotechnologie und Industrielle Biotechnologie bieten freiwillige Auswahlgespräche an. Hierdurch ist eine Verbesserung um bis zu einer Note möglich. Eine Notenverschlechterung ist in jedem Fall ausgeschlossen.

Weitere Informationen findest du auf den jeweiligen Studiengangsseiten unter dem Menüpunkt "Studium".

Kann ich durch eine Berufsausbildung, Praktika etc. meine Hochschulzugangsberechtigung (HZB) Note verbessern?

Eine Verbesserung der HZB Note durch Vorlage/Nachweis eines Berufsabschlusses/Praktikumsnachweis etc. ist möglich. Einzelheiten hierzu entnehmen Sie den Auswahlsatzungen der einzelnen Studiengänge.

Wie werde ich darüber informiert, ob ich eine Zulassung für den gewünschten Studiengang erhalten habe?

Liegt deine Bewerbung im zulassungsfähigen Bereich erhältst du eine Benachrichtigungsmail, dass für dich ein Studienplatzangebot der Hochschule Biberach vorliegt.

Du kannst dies nun aktiv über das Online-Bewerberportal der Hochschule Biberach annehmen.

Hast du nur eine Bewerbung eingereicht oder deinen Studienwunsch an der HBC auf den ersten Platz der Priorisierung gesetzt und die Bewerbung befindet sich im zulassungsfähigen Bereich, erhältst du nach erfolgter Auswahl automatisch einen Zulassungsbescheid.

Im Anschluss erhältst du alle weiteren wichtigen Informationen zur Zulassung im Zulassungsbescheid.

Welche Möglichkeiten habe ich, wenn ich kein Studienplatzangebot erhalten habe?

Sofern du im Koordinierungsverfahren kein Angebot der Hochschule Biberach erhältst, war deine Bewerbung leider nicht erfolgreich. Eventuell besteht für dich noch die Möglichkeit, über das koordinierte Nachrückverfahren einen Platz zu erhalten.
Wie dies genau abläuft, erfährst du unter Koordiniertes Nachrücken. Eine weitere Möglichkeit, einen Studienplatz zu erhalten, ist die Studienplatzbörse.

Bereite für die Studienplatzbewerbung folgende Unterlagen vor, achte dabei bitte auf die Dateigröße (max. 2 MB je Dokument)!

  • Lückenloser Lebenslauf in tabellarischer Form
  • Teilnahmebestätigung Orientierungstest (www.was-studiere-ich.de)
  • Vollständiges Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung (Vor- und Rückseite)
  • Nachweise über Berufsabschlüsse (z.B. Prüfungszeugnis IHK, Gesellenbrief, Meisterbrief/Fortbildung)
  • Nachweise über das erforderliche Vorpraktikum (nur Bauingenieurwesen und Bau-Projektmanagement/Bauingenieurwesen)
  • Nachweis über freiwilligen Wehrdienst, Bundes-/Jugendfreiwilligendienst und Entwicklungsdienst
  • Weitere Unterlagen bei Hochschulvergangenheit, ausländischen Studienbewerbern, Zweitstudienbewerbern,
  • Nachweise bei gestellten Anträgen (z.B. Härtefall, Ortsbindung, Zweitstudium usw.)

Wie hoch ist der Semesterbeitrag und wie setzt er sich zusammen?

Stand Mai 2019 setzt sich der Semesterbeitrag für die Einschreibung in das Erste Semester wie folgt zusammen:
Studierendenwerksbeitrag: 77,00 €
Verwaltungskostenbeitrag: 70,00 €
Studierendenschaftsbeitrag: 15,00 €
Ausstellungsgebühr Studierendenausweis: 10,00 € (einmalig bei Ausstellung)

Semestergebühr Gesamt: 172,00 €

Gibt es Studiengebühren in Baden-Württemberg?

In Baden-Württemberg werden Studiengebühren für Internationale Studierende aus nicht EU-Staaten in Höhe von 1.500,- Euro pro Semester erhoben.

Des Weiteren sind für Studierende bei Aufnahme eines Zweitstudiums Studiengebühren in Höhe von 650,- Euro je Semester zu bezahlen.

Informationen zum Bewerber-Login und Studierenden-Account

Während der Bewerbungsphase besitzt du einen Bewerber-Login für das LSF-System, um den Status deiner Bewerbung abzufragen.

Nachdem du deine Immatrikulationsunterlagen bei der Hochschule eingereicht hast, kannst du über diesen Bewerber-Login den Stand deiner Immatrikulation abfragen.

Ob deine Immatrikulation bereits erfolgt ist, erkennst du unter dem Reiter „Bearbeitungsstatus" bzw. wenn dir unter dem Reiter „Informationen zum Login" Benutzerkennung und Passwort für deinen persönlichen Zugang angezeigt werden.

Bitte beachte, dass der Abruf einer Immatrikulationsbescheinigung erst möglich ist, wenn du deinen neuen Account aktiviert hast und dich mit diesem im LSF anmeldest.

Bitte aktiviere deinen Studierenden-Account wie folgt:

  1. Bisherigen Login (LSF) nutzen (siehe Zulassungsbescheid)
  2. Reiter „Informationen zum Login" öffnen. Sollte dir Benutzerkennung und Passwort nicht angezeigt werden, so wende dich bitte an zulassungsamt@hochschule-bc.de.
  3. Eigenes Passwort erstellen über den Button „Passwort Änderung"
  4. Nach Änderung des Passwortes ist der bisherige Login über die Bewerbernummer nicht mehr notwendig. Für zukünftige Anmeldungen verwende bitte deine Benutzerkennung (s_******) und das von dir erstelle Passwort.

Hol dir noch mehr Informationen!

Du brauchst noch mehr Informationen zum Studienangebot der HBC? Dann wirf einen Blick in unseren aktuellen Studienkompass oder erkunde unsere Studiengänge unter dem Menüpunkt Studium! 

Weitere Infos zu Studienmöglichkeiten, Studienfach- und Studienortwechsel oder zu weiterführenden Studienangeboten bekommst du auch bei der Allgemeinen Studienberatung. Wende dich einfach direkt an Frau Spindler. Sie hilft dir bei jeder Frage weiter!

Wenn du Fragen zu Inhalten, zum Aufbau und zu den Anforderungen von konkreten Studiengängen hast, wende dich bitte direkt an die jeweiligen Studiengänge. Die AnsprechpartnerInnen findest du direkt auf den Studiengangsseiten.

Contact