Prof. Dr.-Ing. Roland Koenigsdorff

Simulationstechnik, Bauphysik, Energiekonzepte und Geothermie
Roland Koenigsdorff

Kontaktdaten

Tel.
+49 - (0) 7351 582-255
koenigsdorff@hochschule-bc.de

Adresse

Büro:
Haus D
D4.30

Karlstraße 11
88400 Biberach
Deutschland

Übersicht über Publikationen und Vorträge von Prof.Dr. Roland Koenigsdorff:

Lebenslauf

Professor für Simulationstechnik, Bauphysik, Energiekonzepte und Geothermie

Bildungsgang

  • Studium Maschinenwesen, Vertiefung Thermodynamik und Regelungstechnik, an der Universität Stuttgart
  • Promotion im Themenbereich "Direkteinkopplung konzentrierter Solarstrahlung in eine zirkulierende Wirbelschicht"

Beruflicher Werdegang

  • 1987 bis 1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (FhG-IAO) und am Institut für Technische Thermodynamik der Deutschen Forschungsanstalt für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • 1994 bis 1998 Leitung der Gruppe Energiemanagement und Gebäude- und Anlagensimulation bei der DS-Plan GmbH, Stuttgart
  • Umfangreiche Erfahrung auf dem Gebiet der Modellbildung und Simulation energietechnischer Systeme in den Bereichen Verfahrens-, Solar- und Gebäudetechnik
  • Beratungs- und Gutachtertätigkeit für Ingenieur- und Architekturbüros, Kommunen und Industrie
  • Referenten- und Fortbildungstätigkeit für private und öffentliche Institutionen
  • Seit 1998 Professor an der Hochschule Biberach

Funktionen und Ämter

  • Korrespondierendes Mitglied im VDI-Richtlinienausschuss VDI 3807
  • Gutachter für Forschungsanträge in Bundes- und Landesprogrammen Deutschland & Österreich
  • Vorsitzender des VDI-Richtlinienausschusses VDI 4640 „Thermische Nutzung des Untergrunds“
  • Mitglied im wissenschaftlichen Komitee und Gutachter für Konferenzbeiträge: BauSIM 2020 – 8. Deutsch-Österreichische Konferenz von IBPSA Germany and Austri
  • Gutachter für das Land Baden-Württemberg in den Bereichen Wärmepumpen und Oberflächennahe Geothermie
  • Mitglied im Beirat der Energieagentur Ravensburg/Biberach
  • Lokale Agenda 21 Biberach a. d. Riß: Sprecher der Arbeitsgruppe Bauen/Energie und Beauftragter der Hochschule Biberach für Lokale Agenda 21
  • Landesforschungszentrum Geothermie LFZG: Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats
  • Vorstandsmitglied bei IBPSA-Germany (deutschsprachige Sektion der International Building Performance Simulation Association IBPSA)
  • Kooperation mit der Messe und dem Kongress GeoTHERM in Offenburg: https://www.geotherm-offenburg.de/de/medienpartner

 

Schwerpunkte in Lehre und Weiterbildung sowie Forschung und Transfer an der Hochschule Biberach

Lehre Bachelor Energie-Ingenieurwesen

  • Thermisch-energetische Simulation
  • Thermoaktive Bauteilsysteme
  • Anlagen- und Systemsimulation
  • Technologien geothermischer Energiegewinnung
  • Laborpraktikum Kälte- und Wärmepumpensysteme
  • Laborpraktikum Technikum und Hydraulik
  • Betreuung von Studienarbeiten und Bachelorthesis

Lehre Master Energie- und Gebäudesysteme

  • Modellbildung und Systemtheorie
  • Strömungssimulation
  • Planungsmethoden oberflächennaher geothermischer Systeme
  • Betreuung von Forschungsarbeiten und Masterthesis

 
Forschung

  • Forschungstätigkeiten bei der Fraunhofer-Gesellschaft und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zur Systemsimulation sowie experimentelle und theoretische Arbeiten zu solarthermischen und solarchemischen Kraftwerkskomponenten
  • thermisch-energetische und strömungsmechanische Simulation von Gebäuden einschließlich Anlagen zur Raumkonditionierung, Energieversorgung und Geothermie
  • Neu- und Weiterentwicklung von Simulationsmodellen und -programmen, insbesondere bei der Gebäude- und Anlagensimulation sowie der Auslegung und Simulation
    geothermischer Anlagen
  • Open Source-Software Geothermie GEO-HANDlight für die Verlegung von Erdwärmesonden.
    Weitere Informationen Per Mail unter geohand@hochschule-bc.de oder unter  https://innosued.de/energie/geothermie-software-2/ 
  • Arbeiten in den Themenbereichen Thermoaktive Bauteilsysteme, Gewinnung und Nutzung geothermischer Energie, Luftdichtheitsprüfungen an Gebäuden, Monitoring und messtechnische Evaluierung von Gebäuden, Wärmepumpen und geothermischer Anlagen inkl. Fragen zu Messkonzepten und Messtechnik
  • aktuelle Forschungsthemen:
    • Innovations- und Technologiezentrum (ITZ Plus)
    • Innovative Hochschule (InnoSÜD)
    • Qualitätssteigerung oberflächennaher Geothermiesysteme (QEWSplus)
    • Integrative Betrachtung einer nachhaltigen Wärmebewirtschaftung von Stadtquartieren im Stadtentwicklungsprozess (IWAES)
    • Kühlung mit oberflächennaher Geothermie
    • Geothermische Speicherung in Baden-Württemberg

Besondere Aufgaben an der Hochschule Biberach

  • Prodekan Forschung der Fakultät Architektur und Energie-Ingenieurwesen
  • Geschäftsführende Leitung des Instituts für Gebäude- und Energiesysteme (IGE)
  • Wissenschaftlicher Leiter Labor für Simulationstechnik
  • Beauftragter der Hochschule für die Lokale Agenda 21