Bachelor of Engineering, 7 Semester

Bauprojekte haben eine magische Anziehungskraft auf dich? Das kennen wir! Mache jetzt deine Passion zur Profession und werde BauingenieurIn!


Du interessierst dich für Bauvorhaben aus den Bereichen Hochbau, Infrastrukturbauwerke, Tiefbau oder Wasserwirtschaft? Du willst die Zukunft nachhaltig gestalten und schreckst nicht vor Mathe und Physik zurück? Dann nutze deine technischen Talente und studiere Bauingenieurwesen an der HBC!

Denn als Bauingenieur bist du mittendrin: Du planst, baust, berechnest und sanierst Bauobjekte und sorgst für einen nachhaltigen und ressourcenbewussten Umgang mit der Umwelt, zum Beispiel im Arbeitsbereich Infrastruktur und Wasser. Gleichzeitig bist du für den gesamten Lebenszyklus des Bauobjekts zuständig: Von der Planung über die Realisierung bis hin zur Bewirtschaftung - so vielfältig wie jedes Bauprojekt, so vielfältig ist das Berufsbild des Bauingenieurs.

Bauingenieurwesen Wasserbau Strömungssimulation
Bauingenieurwesen Wasserbau Strömungssimulation

Bei uns experimentierst du schon im Studium in unseren verschiedenen Laboren und lernst, Zusammenhänge zu erkennen und Lösungen zu entwickeln. So schaffst du selbst Wissen und kannst an realen Projekten mitarbeiten und verstehen, wie diese funktionieren.

Unser enger Kontakt zur Praxis ermöglicht dir, interessante Aufgabenstellungen zu bearbeiten. So führen wir dich in unserem 7-semestrigen Bachelor-Studiengang direkt zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss.

Wähle deinen eigenen Schwerpunkt!

Ob Baustatik, Massivbau, Stahlbau, Holzbau, Geotechnik, Baubetrieb, Verkehrswesen, Siedlungswasserwirtschaft oder Wasserbau - bei uns kommst du auf jeden Fall auf deine Kosten. Die Vielfalt an Themen an der HBC gibt dir die Möglichkeit, die Welt der Bauingenieure zu erkunden.

Gestalte dein Studium aktiv! Deine Schwerpunkte kannst du eigenständig setzen. In der Vertiefungsphase hast du die Möglichkeit, zwischen zwei Spezialisierungen zu wählen: Konstruktiver Ingenieurbau oder Umwelt, Verkehr, Wasser. 

Und natürlich: bei uns lernst du nicht nur alles über die Ingenieurskunst, sondern auch ganz direkt über die Berufspraxis. Denn im 5. Semester - dem Praxissemester - kannst du in das Berufsleben hineinschnuppern.

Profis aus der Praxis und Experten aus der Wissenschaft - wir haben sie alle! Unser ProfessorInnen-Team ist interdisziplinär. Egal welchen Schwerpunkt du wählst - jederzeit wird dir unser Team bei deiner Weiterentwicklung und Spezialisierung helfen. 

Probieren geht über studieren.

Wer wissen will, wie Bauprojekte funktionieren, muss auch hingehen! Klingt einfach? Ist einfach! Wir organisieren jedes Semester abwechslungsreiche Tagesexkursionen zu unterschiedlichen Bauvorhaben.

Klein ist fein, aber du denkst lieber groß? Dann wirst du die große Exkursion im 6. und 7. Semester lieben! Eine Woche lang erkundest du im Rahmen der Exkursion nationale und internationale Bauprojekte. 

Bachelor Studium Bauingenieurwesen Exkursion
Bachelor Studium Bauingenieurwesen Exkursion

Theorie findest du erst spannend, wenn sie in die Praxis umgesetzt wird? Dann ist das duale Studienmodell Bauingenieur PLUS perfekt für dich!

Zukünftige Baumeister, die noch praxisnäher studieren wollen, können bei uns auch Ausbildung und Studium kombinieren. Das Programm nach dem Prinzip learning by doing dauert 5 Jahre und ist perfekt für alle Praktiker unter euch.

Im Flyer unter Downloads findest du weitere Infos! 

Du suchst ein Plus an Praxis, willst aber zusätzlich zum Studium keine Ausbildung absolvieren? Dann wählte das Modell Studienkooperation Wasserwirtschaft und verbinde dein Studium Bauingenieurwesen mit einer Kooperation in der Wasserwirtschaftsverwaltung. So wechselst du zwischen Studien- und Praxisphasen und bereitest dich gezielt für den Berufseinstieg in der Wasserwirtschaft vor.

Im Flyer unter Downloads findest du weitere Infos! 

Das duale Modell ist genau das Richtige für dich?

Dann bewirb dich jetzt! Eine Bewerbung ist immer zum Sommersemester möglich. 

Fülle den Zulassungsantrag (s. Links) aus und schicke ihn bis zum 10. Juli an die  Bildungsakademie der Bauwirtschaft Baden-Württemberg gGmbH (Hohenzollernstraße 25, 70178 Stuttgart).

Was du sonst noch mitschicken musst:

  • Ausbildungsvertrag mit Zusatzvereinbarung (die Zusatzvereinbarung ist erhätlich bei der Berufsförderungsgesellschaft der Bauwirtschaft)
  • Lückenloser Lebenslauf in tabellarischer Form mit Lichtbild
  • Bestätigung Orientierungstest (www.was-studiere-ich.de)
  • Vollständiges Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung (HZB) (alle Seiten, in amtlich beglaubigter Kopie)
  • Alle weiteren Anlagen für die Bewerbung finden Sie unter Punkt 10 im Zulassungsantrag

Bewirb dich jetzt bei einem unserer Kooperationspartner aus der Wasserwirtschaft:

 

  • Landratsamt Biberach
  • Landratsamt Freudenstadt
  • Landratsamt Göppingen
  • Landratsamt Heidenheim
  • Landratsamt Heilbronn
  • Landratsamt Lörrach
  • Landratsamt Ostalbkreis
  • Landratsamt Ravensburg
  • Landratsamt Alb-Donau-Kreis
  • Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis
  • Landkreis Sigmaringen
  • Landkreis Tuttlingen

Die Studienkooperation gilt landesweit. Weitere Wasserwirtschaftsbehörden bieten ebenfalls geeignete Stellen an – daher frage auch bei anderen Behörden oder interessierten Kooperationspartnern nach!

Du bewirbst dich sowohl direkt bei der Hochschule um einen Studienplatz als auch bei der Partnerbehörde um eine Kooperationsstelle. Nach der Studienplatzzusage schließt du mit der Partnerbehörde einen Bildungsvertrag ab.

Von der Qualität unseres Studiengangs sind nicht nur wir überzeugt, sondern auch die ASIIN.

Überzeuge auch du dich jetzt von der Qualität unseres Angebots!

ASIIN Akkreditierung 2015-2021
ASIIN Akkreditierung 2015-2021

Du möchtest dein Bau-Interesse zum Beruf machen?

Dann bewirb dich jetzt!



Aktuelles

HBC

Heike Frühwirth neue Prorektorin für Forschung und Transfer – Norbert Büchter und Jens Winter im Amt bestätigt

Seit drei Jahren ist Professor André Bleicher, Rektor der Hochschule Biberach (HBC) im Amt – und mit seinem Übertritt in die zweite Hälfte seiner Amtszeit steht sein Team der ProrektorInnen turnusgemäß erneut zur Wahl: Professor Norbert Büchter, Prorektor für Lehre und Studium, der das Amt seit zwölf Jahren begleitet, sowie Professor Jens Winter, Prorektor für Lebenslanges Lernen und Internationales, wurden in der vergangenen Woche durch den Senat der HBC in ihren Funktionen bestätigt. Professor Martin Becker, Prorektor für Forschung und Transfer und damit Leiter des Hochschulverbundes InnoSÜD, stellte sich aus persönlichen Gründen nicht erneut zur Verfügung. Als Nachfolgerin kandidierte Professorin Heike Frühwirth. Die Verfahrenstechnikerin, die seit acht Jahren an der Fakultät Biotechnologie lehrt und forscht, wurde ebenfalls durch den Senat der Hochschule gewählt. Ihre Amtszeit beginnt im Oktober; zuletzt hatte sie das Amt der Gleichstellungsbeauftragten inne.

HBC

Fokus auf Räume zwischen Stadt und Land: Neues Online-Magazin widmet sich dem „Urbanen Land“

Bürger-Energieprojekte in den Niederlanden, platzsparender Städtebau in England oder umfassende Nahverkehrskonzepte für den Karlsruher Raum: Das waren nur einige Themen der internationalen Konferenz „transforming peripheries“. In einem gleichnamigen Online-Magazin geht der Diskurs um diese und weitere Themen rund um das „urbane Land“ nun weiter.