Master of Science, 3 Semester

Du möchtest leitende Managementaufgaben in der Bau- und Immobilienwirtschaft übernehmen? Unser Masterstudiengang Betriebswirtschaft (Bau und Immobilien) macht dich nicht nur zum betriebswirtschaftlichen Profi. Durch das spezifische Schwerpunktprofil wirst du auch zum Spezialisten für die Bau- und Immobilienbranche!


Ein Studium für deinen Erfolg

Du möchtest Führungsaufgaben in der Bau- und Immobilienbranche übernehmen? Der Masterstudiengang an der HBC bereitet dich dafür ideal vor. 

Wir wissen, wie wichtig ein fächerübergreifendes Verständnis für den beruflichen Erfolg ist! Neben vertieften betriebswirtschaftlichen Kenntnissen wird auch branchenspezifisches Wissen praxisnah und zeitgemäß vermittelt.

Jedes Unternehmen besteht aus Menschen. Und diese müssen verstanden und richtig geleitet werden. Deshalb unterstützen wir unsere Studierenden bei der Entwicklung persönlicher und sozialer Kernkompetenzen, darunter Problemlösungsfähigkeit, ganzheitliches Denken und interdisziplinäre Zusammenarbeit.

Setze deinen Fokus!

Du interessierst dich für das Management in Unternehmen aus der Bau- und Immoblienbranche? Dann bist du hier richtig!

Wir vermitteln dir anwendungsbezogene Lehrinhalte rund um die Immobilie - vom Research über die Projektentwicklung und Finanzierung bis hin zu Projektentwicklung und Nutzung. Das Masterstudium Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Bau und Immobilien bereitet dich fundiert und professionell auf die Übernahme von Führungsaufgaben in der gesamten Bau- und Immobilienwirtschaft und verwandten Branchen aus dem Beratungs- und Finanzsektor vor.

Besonderes Augenmerk legen wir auf die Vermittlung interdisziplinärer Zusammenhänge und unternehmerische Sichtweisen.

Aber nicht nur das: Bei uns legst du auf Exkursionen und dank unserer exzellenten Unternehmenskontakte eine solide Grundlage für dein professionelles Netzwerk in der Branche. Perfekt für alle, die eine Karriere im Bau- und Immobilienbereich anstreben.

Schwerpunktthemen im Bereich Bau und Immobilien

  • Unternehmensführung
  • Rechnungslegung und Steuern
  • Immobilienprojektentwicklung
  • Immobilieninvestition und Immobilienfinanzierung
  • Immobilienbewertung und Asset Management
  • Construction Management und Claim Management
  • Nachhaltigkeit und Life-Cycle-Cost 
  • Immobilienresearch und Marktanalyse
  • Informationssysteme und Digitalisierung

Unser ProfessorInnen-Team unterstützt und begleitet dich auf deinem Weg durch das Studium. Der persönliche Kontakt ist uns wichtig und ein Erfolgsfaktor für dein Studium.

Highlights unseres Studiums: die Exkursionen! 

Dabei schauen wir in die Praxis und über den Tellerrand hinaus. Spannende  Tagesexkursionen führen uns im Masterstudium zu Zielen in der Region und zu spannenden Firmen der Branche.

Von der Qualität unseres Studiengangs sind nicht nur wir überzeugt, sondern auch die FIBAA und der Akkreditierungsrat.

Der Studiengang mit dem Schwerpunktprofil Bau und Immobilien wurde sogar als einer von wenigen in Deutschland durch eine Zertifizierung des Royal institution of chartered surveyors (RICS) ausgezeichnet.

Überzeuge auch du dich von der Qualität unseres Studienangebots!

RICS Re-Accreditation
Akkreditierungsrat
FIBAA Siegel - Akkreditierung

Du suchst ein Studium, das dir vielfältige Karrierechancen in der Bau- und Immobilienwirtschaft bietet? Dann professionalisiere dich jetzt im Masterstudium Betriebswirtschaftslehre (Bau und Immobilien) an der HBC!

Zulassungsvoraussetzungen

Für den Masterstudiengang Betriebswirtschaft (Bau und Immobilien) kannst du zugelassen werden, wenn du:

  • einen Hochschulabschluss in einem wirtschaftswissenschaftlichen Fach hast

Die Vergabe der Studienplätze erfolgt nach folgenden Kriterien:

  1. Durchschnitt des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses bzw. des vorläufigen Zeugnisses.
  2. Einschlägige praktische Berufserfahrung von mehr als 2 Jahren ergibt eine Verbesserung der Durchschnittsnote des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses um 0,2.

Aus der nach Nr.1 und 2 ermittelten Note wird unter allen Bewerbern eine Rangliste erstellt.

Die Studienplätze werden in einem hochschuleigenen Auswahlprozess vergeben. 

Hinweis: BewerberInnen mit einem Bachelor-Abschluss im Umfang von weniger als 210 ECTS-Punkten müssen während des Studiums die fehlenden ECTS-Punkte zusätzlich erwerben. Die notwendigen Prüfungen werden nach erfolgreicher Immatrikulation individuell festgelegt. 



Aktuelles

Studieren digital Pixbay
Architektur
Bauingenieurwesen & Projektmanagement
Betriebswirtschaft

Nothilfefonds der Wolfgang Dürr Stiftung für Studierende baunaher Studiengänge

Architektur
Bauingenieurwesen & Projektmanagement
Betriebswirtschaft

Nothilfefonds der Wolfgang Dürr Stiftung für Studierende baunaher Studiengänge

Viele Studierende stehen vor finanziellen Herausforderungen, nachdem zahlreiche Studentenjobs durch die Corona-Pandemie weggefallen sind. Die Wolfgang Dürr Stiftung, die das soziale Engagement der WOLFF & MÜLLER Gruppe bündelt, hat einen Nothilfefonds eingerichtet, um von der Corona-Pandemie betroffene Studierende finanziell zu unterstützen. Die Unterstützung richtet sich an Studierende, die weder BAföG noch ein Stipendium beziehen.

HBC

Studium soll Begegnung und Begeisterung ermöglichen: HBC setzt auf Sommersemester im Hybridmodell – wenn auch nicht von Beginn an

Studieren nochmals im Online-Format oder endlich wieder in Präsenz? Diese zentrale Frage stellt sich für das kommende Sommersemester erneut, auch der Hochschule Biberach (HBC). Für Rektor André Bleicher ist klar: Hochschulen sollen möglichst bald wieder Orte der Begegnung und des Austausches sein – bei gleichzeitig hohem Verantwortungsbewusstsein für die notwendigen Einschränkungen, die die Corona-Pandemie auch in den kommenden Monaten erfordern wird.

HBC

Interview: Bildungseinrichtungen müssen den Spagat zwischen Offenheit und Sicherheit schaffen

Zum Wintersemester 2020/21 hat Frauke Jauch ihre Tätigkeit als Beauftragte für Digitalisierung und Informationssicherheit an der HBC aufgenommen. Die Stabstelle ist organisatorisch direkt an das Rektorat angebunden und arbeitet eng mit dem Rechenzentrum zusammen. Im Interview mit Anette Schober-Knitz, Leiterin des Referats für Hochschulkommunikation und Marketing, spricht sie über ihre Arbeitsschwerpunkte, die Bedeutung der Informationssicherheit und ihren Start unter Corona-Bedingungen.