Unser Selbstverständnis

BauingenieurInnen und Bau-ProjektmanagerInnen gestalten die Welt von morgen und schaffen eine nachhaltige Infrastruktur: Sie errichten Wolkenkratzer und Industrieanlagen, sorgen für Mobilität und verbinden Lebensbereiche und Kulturkreise durch Brücken oder Tunnel. Sie sorgen aber auch für eine lebenswerte Umwelt und schützen vor den Kräften der Natur oder nutzen sie für unsere Gesellschaft, zum Beispiel in dem zukunftsweisenden Arbeitsfeld der Wasserwirtschaft mit den Aufgabenbereichen Trinkwasser- und Grundwasserschutz, Regenwassermanagement, Abwasserreinigung, Wasserbau und Gewässerökologie.  Für die Verwendung erneuerbarer Energieressourcen planen und bauen sie Wasserkraftanlagen, Wind- oder Solarparks und sorgen auch für die Fortleitung und Verteilung von Energie. Die UN-Nachhaltigkeitsziele bieten für all diese Aufgaben die Orientierungspunkte für unsere Tätigkeiten.

Die Arbeit von BauingenieurInnen erfordert somit den Austausch mit unterschiedlichen Disziplinen – und ein Verständnis für deren Arbeitsweise und Fachsprache. Neben dieser Interdisziplinarität wächst auch der Aufgabenbereich eines Bauingenieurs. Mehr und mehr übernehmen sie Verantwortung für den gesamten Lebenszyklus der erstellten Objekte. Projektentwicklung, Finanzierung, Controlling und Sanierung, Planung, Ausführung und Überwachung, Rechts- und Vertragsgestaltung - die Anforderungen werden immer diverser.

Unsere Lehre

An unserer Fakultät bilden wir - zunächst ganz klassisch - BauingenieurInnen und Bau-ProjektmanagerInnen aus, die Detailwissen aus den einzelnen Aufgabenbereichen mit einem Blick aufs Ganze kombinieren können. 

Dafür schaffen wir eine intensive Lern- und Arbeitsatmosphäre und spielen am Beispiel aktueller Vorhaben aus der Praxis Projekte durch. Wir arbeiten in kleinen Gruppen und im direkten Austausch miteinander. Dabei setzen wir auf etablierte wie innovative Ansätze, analoge wie digitale Tools. Dieser Methoden-Mix bereitet unsere Studierenden optimal auf ihre berufliche Karriere vor!

Key Facts

Intensiver Praxisbezug
Nachhaltig studieren
Dual studieren
Interkulturelle Erfahrungen