Aktuelles

HBC

Hochschule verabschiedet Master-Absolvent*innen: „Bleibt neugierig und hungrig nach Veränderungen!“

Der erste Schützenfreitag ist auch für die Hochschule Biberach (HBC) ein besonderer Tag, denn dann stehen Verabschiedung und Wiedersehen im Mittelpunkt dreier Veranstaltungen. In diesem Rahmen werden die Master-Absolvent*innen der Fakultäten Architektur und Energie-Ingenieurwesen, Bauingenieurwesen und Projektmanagement sowie BWL und Biotechnologie feierlich entlassen, auch werden die besten Abschlussarbeiten ausgezeichnet. Anschließend findet das zentrale Alumnifest der Hochschule statt; zu diesem HomeComing sind ab 18 Uhr alle Ehemaligen der HBC eingeladen – bei Musik, Auftritten von Schützengruppen und natürlich vielen Gesprächen.

Bauingenieurwesen & Projektmanagement

Encuentro 2024: HBCler feiern Deutsch-Argentinischen Austausch

Am 5. Juli 2024 war es wieder soweit: Das jährliche Encuentro im Da Serafino stand an und feierte den studentischen Austausch im binationalen Masterstudiengang Engineering Management mit der Universidad Nacional de Tucumán. Rund 90 Personen – darunter MEM- und ISAP-Absolvent*innen, aktuelle und zukünftige Austauschstudierende sowie Professoren und Gastdozenten aus Chile – nahmen daran teil.

Energie-Ingenieurwesen

Südkoreanische Delegation besucht Institut für Gebäude- und Energiesysteme

Was kann man von einem europäischen Innovationsstandort wie Deutschland lernen, um die Industrie eines ostasiatischen Inselstaats wie Südkorea energieeffizienter zu gestalten? Um diese Fragestellung praxisnah zu erörtern, besuchte eine knapp 20-köpfige Delegation aus Wissenschaftler*innen und Geschäftsführer**innen Süddeutschland und bekam u.a. im Studiengang Energie-Ingenieurwesen der Hochschule Biberach Einblicke in Projekte und Prozesse.

Gruppenbild mit goldener Eins
Gründerinitiative
HBC

Aaron Reihs und sein Schall-Dämm-Bolzen gewinnen mit schwäbischem Tüftlergeist landesweiten Gründerwettbewerb

Bio-Asphalt, Gülle-Gold und Schall-Dämm-Bolzen: Beim Finale von ASAP BW, dem wichtigsten Hochschulwettbewerb für Gründungsideen in Baden-Württemberg, haben drei Teams der Hochschule Biberach (HBC) mit ihren außergewöhnlichen Ideen Preise abgeräumt. Der Gesamtsieger ist Aaron Reihs aus dem Studiengang Holzbau-Projektmanagement, der mit seiner Idee für einen Schall-Dämm-Bolzen die Gesamtkategorie „Overall Winner“ für sich entscheiden konnte.

Weiterlesen icon
Gründerinitiative
HBC

Aaron Reihs und sein Schall-Dämm-Bolzen gewinnen mit schwäbischem Tüftlergeist landesweiten Gründerwettbewerb

Bio-Asphalt, Gülle-Gold und Schall-Dämm-Bolzen: Beim Finale von ASAP BW, dem wichtigsten Hochschulwettbewerb für Gründungsideen in Baden-Württemberg, haben drei Teams der Hochschule Biberach (HBC) mit ihren außergewöhnlichen Ideen Preise abgeräumt. Der Gesamtsieger ist Aaron Reihs aus dem Studiengang Holzbau-Projektmanagement, der mit seiner Idee für einen Schall-Dämm-Bolzen die Gesamtkategorie „Overall Winner“ für sich entscheiden konnte.

Weiterlesen icon
Gruppenbild mit goldener Eins
Sophia Bachert im Porträt vor grün-gelbem Hintergrund
Energie-Ingenieurwesen

25 Jahre - 25 Köpfe: Projektleiterin in der Projektentwicklung von Photovoltaik Freiflächenanlagen

Vor 25 Jahren – zum Wintersemester 1998/99 startete – an der Hochschule Biberach (HBC) das Studium Gebäudeklimatik, heute bekannt unter der Bezeichnung Energie-Ingenieurwesen. Anlässlich dieses Jubiläums haben wir in den vergangenen Monaten Absolvent*innen und ihre Motivationen, Erfahrungen und Erfolge vorgestellt – mit dem "25. Kopf" endet unsere Reihe heute.

Weiterlesen icon
Energie-Ingenieurwesen

25 Jahre - 25 Köpfe: Projektleiterin in der Projektentwicklung von Photovoltaik Freiflächenanlagen

Vor 25 Jahren – zum Wintersemester 1998/99 startete – an der Hochschule Biberach (HBC) das Studium Gebäudeklimatik, heute bekannt unter der Bezeichnung Energie-Ingenieurwesen. Anlässlich dieses Jubiläums haben wir in den vergangenen Monaten Absolvent*innen und ihre Motivationen, Erfahrungen und Erfolge vorgestellt – mit dem "25. Kopf" endet unsere Reihe heute.

Weiterlesen icon
Sophia Bachert im Porträt vor grün-gelbem Hintergrund
Mann steht im Museum und erklärt etwas
Energie-Ingenieurwesen

Von der Vorlesung ins Deutsche Museum: Prof. Michael Haibel und seine praxisnahe Lehre

Wann waren Sie zuletzt im Deutschen Museum? Die meisten Menschen antworten auf diese Frage wohl eher zögerlich und verweisen ausweichend auf die Schulzeit. Nicht aber Prof. Dr.-Ing. Michael Haibel. Mehrere Jahre hat er in München gelebt und stattet seither dem größten Technikmuseum der Welt mehrmals im Jahr einen Besuch ab. Und nicht nur das: Für seine Studierenden des Studiengangs Energie-Ingenieurwesen der Hochschule Biberach (HBC) gibt er sogar regelmäßig Führungen.

Weiterlesen icon
Energie-Ingenieurwesen

Von der Vorlesung ins Deutsche Museum: Prof. Michael Haibel und seine praxisnahe Lehre

Wann waren Sie zuletzt im Deutschen Museum? Die meisten Menschen antworten auf diese Frage wohl eher zögerlich und verweisen ausweichend auf die Schulzeit. Nicht aber Prof. Dr.-Ing. Michael Haibel. Mehrere Jahre hat er in München gelebt und stattet seither dem größten Technikmuseum der Welt mehrmals im Jahr einen Besuch ab. Und nicht nur das: Für seine Studierenden des Studiengangs Energie-Ingenieurwesen der Hochschule Biberach (HBC) gibt er sogar regelmäßig Führungen.

Weiterlesen icon
Mann steht im Museum und erklärt etwas
Projektgruppe des Studienganges Bau-Projektmanagement
Bauingenieurwesen & Projektmanagement

Der automatisierte Kran und andere Innovationen: Angehende Bau-Projektmanager entwickeln Visionen für die Baustelle der Zukunft

Steuern Kranführer ihre Kolosse künftig per Joystick aus der Ferne? Überwachen Sensoren und Kamerasysteme den Lade- und Hebevorgang und sorgen für millimetergenaue Präzision? Oder wie sieht die Baustelle der Zukunft aus? Mit dieser Fragestellung haben sich Studierende des Bau-Projektmanagements an der Hochschule Biberach (HBC) befasst.

Weiterlesen icon
Bauingenieurwesen & Projektmanagement

Der automatisierte Kran und andere Innovationen: Angehende Bau-Projektmanager entwickeln Visionen für die Baustelle der Zukunft

Steuern Kranführer ihre Kolosse künftig per Joystick aus der Ferne? Überwachen Sensoren und Kamerasysteme den Lade- und Hebevorgang und sorgen für millimetergenaue Präzision? Oder wie sieht die Baustelle der Zukunft aus? Mit dieser Fragestellung haben sich Studierende des Bau-Projektmanagements an der Hochschule Biberach (HBC) befasst.

Weiterlesen icon
Projektgruppe des Studienganges Bau-Projektmanagement