CHiA – Changemaker in der Automobilbranche

Der Automobilbranche steht ein großer Strukturwandel bevor, der sich auf viele Beschäftigungsverhältnisse, Berufsprofile und berufliche Kontexte auswirkt. Um diesem Change zu begegnen, werden neue technische Lösungen und vielfältiges fachliches Knowhow benötigt. Ein solcher Wandel lässt sich aber nicht gestalten, ohne dass die Akteur*innen selbst zu Gestalter*innen dieser Transformation werden. Hier setzt das Projekt ChiA an, indem es komplementär zu den fachlich ausgerichteten Weiterbildungsverbünden einen Verbund aufbaut, der darauf abzielt, Stakeholder*innen in der Automobilbranche zu Changemaker*innen zu qualifizieren. Den inhaltlichen Kern bildet die Frage nach den Formen individueller Entwicklung von Menschen nicht nur in ihrem beruflichen Sein, sondern auch als ganzer Persönlichkeit, um eine solche Gestaltungsaufgabe motiviert, orientiert und sinngetragen wahrzunehmen.

Downloads

Gemeinsam den Wandel gestalten

Der Weiterbildungsverbund der Hochschule Biberach und des Philosophischen Seminars e.V. unterstützen Sie als Unternehmen mit passgenauen Weiterbildungsangeboten dabei, selbst zu Gestaltern der Transformation zu werden. Unser Ziel ist es, Fach- und Führungskräften wirkungsvolle Instrumente zu vermitteln, die sie unmittelbar in der Praxis anwenden können. Damit wollen wir Menschen darin befähigen, den Wandel eigenverantwortlich und proaktiv mitzugestalten. Unser Fokus liegt dabei sowohl auf der Entwicklung individueller Kompetenzen wie Persönlichkeitsentwicklung, Werte und Ethik, Orientierung und Sinn als auch auf den im organisatorischen Kontext notwendigen Fähigkeiten wie neuen Managementtools, Führungsqualifikationen und Zukunftskompetenzen.

Gemeinsam mit Ihnen gestalten wir maßgeschneiderte Weiterbildungsmöglichkeiten, die genau auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten sind.

ChiA

Foto:Adobe Stock: wavebreak3

Unser Weiterbildungsangebot im Transformationsmanagement

Sprechen Sie uns gerne persönlich an und wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen Ihr passendes Weiterbildungsformat.


Sind wir den gesellschaftlichen Entwicklungen und Krisen ausgeliefert? Woher nehmen wir als Verantwortliche die Ideen und Fähigkeiten, Transformation innovativ und sinngetragen zu gestalten?

Die Weiterbildung begleitet Menschen, die in Unternehmen ihren Aufgabenbereich und die eigene Aufgabe durchdenken und weiterentwickeln möchten. Sie bietet die Chance sich für neue, zukunftermöglichende Denkwege und Fähigkeitsbildung zu öffnen und dadurch zu Gestaltern der Transformation zu werden.

Mit Hilfe von Strategie- und Methodenwissen sowie praxisnahen Übungen bekommen Sie grundlegende Kommunikationswerkzeuge an die Hand, um in Ihrem Unternehmen die Bereitschaft zur Transformation zu stärken.

Damit Sie Ihre Vision und Werte der Transformation in die Organisation tragen können, vertiefen wir verschiedene dialogorientierte Kommunikationstechniken und -tools und entwickeln gemeinsam eine Kommunikationsstrategie für Ihren Veränderungsprozess.

Auf interaktive und partizipative Weise identifizieren Sie in diesem Workshop Werte auf individueller und auf Teamebene. Wir machen die Komplexität der Werte sichtbar und begreifbar, schaffen ein gemeinsames Werteverständnis und erstellen ein konsensuales Wertegerüst.

In diesem Workshop identifizieren Sie die vielfältigen Kompetenzen innerhalb des Teams, leiten aus der Soll-Ist-Analyse Stärken und Entwicklungsbereiche ab und erstellen gemeinsam einen Kompetenzentwicklungsplan für das Team.

In diesem Workshop erlernen Sie Konzept und Leitlinien der transformationalen Führung. Durch einen Mix aus Wissensaufbau und praktischen Übungen reflektieren Sie Ihre eigene Führungspersönlichkeit und lernen, wie Sie Elemente der transformationalen Führung in Ihren Führungsalltag integrieren können. 


Weiterbildungsverbund Fahrzeugindustrie

Der Verbund bietet Weiterbildung in diesen Bereichen speziell für die Automobilbranche an, entwickelt Beratungskonzepte für klein- und mittelständische Unternehmen und leistet damit einen Beitrag, um Personen zu qualifizieren, um den bevorstehenden Strukturwandel zu bewältigen. Er zielt dabei sowohl auf Führungskräfte als auch auf Mitarbeitende ab und bezieht Arbeitgebenden- sowie Arbeitnehmendenseite mit ein. So zielt das Projekt ChiA auf die Gestaltung neuer Berufsperspektiven ab und bietet einen qualifikatorischen Anpassungsprozess an die neuen Herausforderungen in der Automobilbranche. Damit werden neue Perspektiven für Beschäftigte geschaffen. Über den Verbund angebotene, berufliche Weiterbildungen können auch auf andere Bereiche der Fahrzeugindustrie übertragen werden.

Partnerstruktur

Das Projekt wird in Kooperation zwischen der Hochschule Biberach, dem Philosophischen Seminar e.V. sowie in Verbindung mit der Mahle-Stiftung durchgeführt. Die Akteur*innen gestalten zusammen mit ihren Netzwerkpartner*innen einen Verbund, der stetig erweitert werden soll.

Laufzeit: 01.06.2022 – 31.12.2024

Mittelgeber: Bundesministerium für Arbeit und Soziales

 

 


Kontakt