Prof. Dr.-Ing. Martin Becker

Prorektor für Forschung und Transfer
MSR-Technik, Gebäudeautomation und Energiemanagement
Martin Becker

Kontaktdaten

Tel.
+49 - (0) 7351 582-253
becker@hochschule-bc.de

Adresse

Büro:
Haus D
D4.29

Karlstraße 11
88400 Biberach
Deutschland

Publikationsliste von Prof. Dr. Martin Becker

Lebenslauf

Professor im Fachgebiet MSR-Technik, Gebäudeautomation und Energiemanagement

Bildungsgang:

  • Studium der Elektrotechnik, Vertiefung Systemtechnik, an der Universität Kaiserslautern
  • Promotion "Automatisierung kältetechnischer Anlagen auf Basis der mathematischen Modellierung des Gesamtsystems"

Beruflicher Werdegang:

  • Beratende Tätigkeiten auf den Gebieten Automatisierung, Modellierung und Simulation von thermodynamischen Systemen, insbesondere von kältetechnischen Anlagen
  • Geschäftsführer einer Technologie-Transferstelle für Informations- und Automatisierungssysteme für die Anwendungsfelder Kältetechnik und Gebäudetechnik
  • Selbständig tätig im eigenen Ingenieurbüro
  • Beratungs- und Gutachtertätigkeit für Verbände, Institute und die Industrie

Funktionen und Ämter:

  • Vorsitzender des Arbeitskreis der Professoren für Gebäudeautomation und Energiesysteme
  • Vorsitzendes des VDI-GBG, Fachgruppe TGA- Fachausschuss Elektrotechnik/Gebädueautomation
  • Vorsitzender des Richtlinienausschusses VDI 3814 –Blatt 5 – Energieeffizienz durch Gebäudeautomation
  • Mitarbeit in verschiedenen VDI-Ausschüssen
  • VDI 3813 - Raumautomation-Raumfunktionen (Vorsitzender von Blatt 3)
  • VDI 3814 – Gebäudeautomation (stellv. Vorsitzender von Blatt 1 und Blatt 3)
  • Leiter des Arbeitskreises VDMA 24247 - Teil 7: Energieeffizienz von Kälteanlagen - Regelung, optimierte Betriebsführung und Energiemanagement von Kälteanlagen
  • Mitglied der GMA (Gesellschaft für Meß- und Automatisierungstechnik)
  • Mitglied im DKV (Deutscher kälte- und klimatechnischer Verein)

Schwerpunkte in Lehre und Weiterbildung sowie Forschung und Transfer an der Hochschule Biberach

Lehre

  • Mess-, Steuer- und Regelungstechnik (Bachelor Energie-Ingenieurwesen)
  • Grundlagen Automatisierungstechnik (Bachelor Energie-Ingenieurwesen)
  • Gebäudeautomation (Bachelor Energie-Ingenieurwesen)
  • Automatisierung Energiesysteme (Bachelor Energie-Ingenieurwesen)
  • Laborpraktikum für Automatisierungstechnik (Bachelor Energie-Ingenieurwesen)
  • Modellbildung und Systemtheorie (Master Energie- und Gebäudesysteme)
  • Automatisierungstechnik (Master Energie- und Gebäudesysteme)
  • Betreuung von Bachelorthesis, Master-Forschungsprojekten und Masterthesis

Forschung

  • Leitung und Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten für Industrie, Verbände und öffentliche Fördergeber

    aktuelle Forschungsthemen:
    • Energieeffizienz und optimierte Betriebsführung von Gebäuden durch verbesserten Einsatz von Raum- und Gebäudeautomation
    • Optimierte Betriebsführung und Bewertung der Energieeffizienz von Kälteanlagen
    • Verbessertes Energie- und Gebäudemanagement
    • Innovations- und Technologiezentrum (ITZ Plus)
    • Innovative Hochschule InnoSÜD
  • Projektleiter der Hochschule Biberach im Forschungsverbund ZAFH-ENsource
  • Mitglied im BW-CAR (Baden-Württemberg Center of Applied Research – überregionales Netzwerk für forschungsstarke Professorinnen und Professoren der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Baden Württemberg)

 

Besondere Aufgaben an der Hochschule Biberach

  • seit November 2017 Prorektor für Forschung und Transfer
  • 2009 - 2017 Mitglied im Hochschulrat
  • seit 2016 Studiendekan für den berufsbegleitenden Studiengang Gebäudeautomation (Master) der Akademie der Hochschule Biberach
  • 2011- 2015 Studiendekan für den Studiengang Gebäudeklimatik (Master)
  • 2008 - 2011 Studiendekan für die Studiengänge Gebäudeklimatik (Bachelor und Master) und Prodekan der Fakultät Architektur und Gebäudeklimatik
  • Okt. 2007 - Sept. 2009 Mitglied im Senat
  • 2005 - 2006 Leiter des Studiengangs Gebäudeklimatik und Prodekan der Fakultät Architektur und Gebäudeklimatik
  • seit 2006 Mitarbeit im Institut für Gebäude- und Energiesysteme (IGE)
  • 2002 - 2007 Leiter des Instituts für angewandte Forschung (IAF) der Hochschule Biberach
  • seit 1999 Wissenschaftlicher Leiter des Labors für MSR- und Automatisierungstechnik