Master of Laws, berufsbegleitend, i.d.R. 3 Semester

Erweitern Sie Ihre rechtlichen und wirtschaftlichen Fähigkeiten im Bau- und Immobiliensektor mit dem berufsbegleitenden Masterstudiengang Wirtschaftsrecht an der HBC. Dieses Programm bietet maximale Flexibilität und Anpassbarkeit an Ihre individuellen Bedürfnisse.


Der berufsbegleitende Studiengang Wirtschaftsrecht (Bau und Immobilien) bietet eine fundierte Ausbildung in betriebswirtschaftlichen und juristischen Kompetenzen. Durch die Spezialisierung auf den Bereich Bau und Immobilien erlangen Sie zudem spezifisches Branchenwissen. Dies verschafft Ihnen nicht nur einen Wettbewerbsvorteil, sondern bereitet Sie auch optimal auf die Anforderungen der Branche vor.

Unser Ziel ist es, Ihnen die Fähigkeit zu vermitteln, effektiv und eigenständig Lösungsansätze zu entwickeln. Daher ist der Studiengang Wirtschaftsrecht an der Schnittstelle von Theorie und Praxis konzipiert. Mithilfe zahlreicher Fallstudien erhalten die Studierenden Einblicke in reale wirtschaftsrechtliche Szenarien. Ein integriertes Planspiel versetzt Sie außerdem in eine authentische Verhandlungssituation. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihr theoretisches Wissen aus dem Studium praktisch anzuwenden und zu überprüfen, wie es in der realen Welt umgesetzt werden kann.

Masterstudierende an der Hochschule Biberach
Masterstudierende an der Hochschule Biberach

Unser Studiengang folgt dem Blended-Learning-Konzept, das eine Mischung aus kompakten Präsenzveranstaltungen, begleitenden E-Learning-Einheiten und Selbstlernphasen bietet. Diese vielfältige Kombination ermöglicht Ihnen ein flexibles Studium, das weitgehend zeit- und ortsunabhängig ist.

Darüber hinaus werden in Projektarbeiten und Planspiel folgende Themengebiete bearbeitet:

Wenn Sie sich nur für bestimmte Module interessieren und nicht das gesamte Studium absolvieren möchten, ist das kein Problem. Sie haben die Möglichkeit, einzelne Module als Weiterbildungen im Kontaktstudium zu belegen. Jedes Modul schließen Sie mit einem Hochschulzertifikat ab. Dies ist die ideale Möglichkeit, sich in spezifischen Themenbereichen zu spezialisieren!

    Unser Team von Professor*innen im Fachbereich Betriebswirtschaftslehre bietet Ihnen eine individuelle und professionelle Betreuung. Bestehend aus Expert*'innen sowohl aus der akademischen Welt als auch aus der freien Wirtschaft, bietet es genau das, was dieser Studiengang verspricht: akademisch fundiertes Wissen und praktisch anwendbare professionelle Kompetenzen.

    Unabhängig von Ihrem angestrebten Schwerpunkt stehen Ihnen unsere Expert*innen zur Seite, um Sie bei der Erreichung Ihrer Ziele zu unterstützen.

    Bei uns studieren Sie nicht nur auf höchstem Niveau, sondern auch wo und wann Sie möchten. Mit unseren berufsbegleitenden Studiengängen haben wir das ideale Studium für alle geschaffen, die flexibel und individuell studieren möchten.

    Das bedeutet: Kleine Studiengruppen, kompakte Präsenzphasen und viele Möglichkeiten, selbstständig zu lernen. Mit Online-Seminaren und einem intuitiven E-Learning-System können Sie Ihre Lernzeiten flexibel selbst einteilen. 

    Internationales Immobilienmanagement berufsbegleitend studieren
    Internationales Immobilienmanagement neben dem Beruf studieren

    Willkommen in Biberach!

    Die Präsenzphasen finden in Biberach an der Hochschule statt. Die Übernachtung wird von den Studierenden eigenständig organisiert. 

    In Biberach und Umgebung gibt es zahlreiche Hotels und Pensionen. Als kleine Hilfestellung haben wir eine Broschüre mit einigen Tipps zum Thema Übernachtung und Gastronomie zusammengestellt.

    Studienfinanzierung

    Sie suchen nach Möglichkeiten, Ihr berufsbegleitendes Studium zu finanzieren? Wir haben Ihnen in einer Broschüre alle aktuellen Möglichkeiten zur Finanzierung zusammengefasst.

    Bei Fragen beraten wir Sie gerne jederzeit persönlich.

    Von der Qualität unseres Studiengangs sind nicht nur wir überzeugt, sondern auch die FIBAA. Damit ist zertifiziert, dass der Studiengang sowohl den European MBA Guidelines als auch den Anforderungen des Deutschen Akkreditierungsrates entspricht. Besonders gelobt: die hervorragende Qualität des Lehrpersonals, die ausgeprägte Praxisorientierung sowie die sehr gute Ausstattung.

    Überzeugen auch Sie sich jetzt von der Qualität unseres Angebots!

    FIBAA Siegel - Akkreditierung

    Erweitern Sie Ihr branchenspezifisches Netzwerk mit unserem Masterstudiengang!

    Unser Masterstudiengang richtet sich an Fachkräfte aus Unternehmen der Bau- und Immobilienbranche sowie aus Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit Rechts-, Bau- oder Immobilienabteilungen. Auch Personen aus kommunalen Verwaltungen und Eigenbetrieben, Kanzleien sowie Banken und Versicherungen profitieren von diesem Programm.

     

    Zulassungsvoraussetzungen

    Sie haben bereits erfolgreich ein erstes Studium abgeschlossen!

    Sie verfügen über einen ersten grundständigen Hochschulabschluss in einem rechts- oder wirtschaftswissenschaftlichen oder in einem bau- bzw. immobilienbezogenen Studienfach (z.B. Bauingenieurwesen, Projektmanagement) oder in einem vergleichbaren Studienfach

    und verfügen in der Regel über mindestens ein Jahr Berufserfahrung.

    Sie verfügen über juristische Vorkenntnisse!

    Für die Zulassung benötigen Sie 36 Leistungspunkte aus dem juristischen Bereich. Falls Sie bei Ihrer Bewerbung nicht bereits über die erforderlichen Leistungspunkte verfügen, besteht die Möglichkeit, diese Kenntnisse während des Masterstudiums zu erwerben.

    Hier finden Sie die Zulassungsatzung (gültig ab dem Sommersemester 2022).

    Anrechnung juristischer Kompetenzen aus Berufspraxis

    Es können Ihnen anhand der folgenden drei Kriterien berufspraktische Erfahrungen angerechnet werden:

    • Gleichartigkeit des Inhalts

    • Gleichwertigkeit des Inhalts

    • Umfang des geleisteten Workload

    Um Ihre Berufspraxis anzurechnen, reichen Sie bitte das entsprechende Formular zur Anrechnung juristischer Kompetenzen zusammen mit allen erforderlichen Nachweisen Ihrer Bewerbung ein. Bitte geben Sie dabei so detailliert wie möglich die Art und den Inhalt Ihrer Tätigkeit sowie den Umfang Ihrer Arbeitszeit an. Es können nur Berufserfahrungen nach dem ersten Studienabschluss berücksichtigt werden.

    Anerkennung

    Sie möchten Studienleistungen anerkennen lassen!

    Wenn Sie bereits vor Beginn dieses Studiums an einer Hochschule Module in einem ähnlichen Studiengang absolviert haben oder im Rahmen Ihrer beruflichen Fortbildung Leistungen erbracht haben, könnten Sie möglicherweise Inhalte anerkennen lassen. Jeder Fall wird individuell geprüft, um sicherzustellen, dass Sie keine Module wiederholen müssen, in denen Sie bereits erfahren sind. Wenn Ihr Antrag auf Anerkennung durch den Studien- und Prüfungsausschuss genehmigt wird, könnte dies zu einer Verkürzung Ihrer Studiendauer führen.

    Hier finden Sie die entsprechenden Formulare:



    Aktuelles

    Energie-Ingenieurwesen
    HBC

    25 Jahre – 25 Köpfe: Geschäftsführer im Bereich Gebäudetechnik

    Vor 25 Jahren – zum Wintersemester 1998/99 startete – an der Hochschule Biberach (HBC) das Studium Gebäudeklimatik, heute bekannt unter der Bezeichnung Energie-Ingenieurwesen. Anlässlich dieses Jubiläums stellen wir in den kommenden Monaten Absolvent*innen und ihre Motivationen, Erfahrungen und Erfolge vor. Diese Woche: Benedikt Sulzer, 34 Jahre, Geschäftsführer eines Familienunternehmens im Bereich Gebäudetechnik

    HBC

    Wissenschaftsministerin Petra Olschowski MdL und Dr. Anja Reinalter MdB an der HBC

    Innovatives Bauen und Digitalisierung standen beim heutigen (8.2.2024) Austausch mit Wissenschaftsministerin Petra Olschowski MdL und Dr. Anja Reinalter MdB (beide Bündnis 90/Die Grünen) im Mittelpunkt. Sie besuchten gemeinsam die Hochschule Biberach (HBC) und zeigten sich beeindruckt von der Bau-Hochschule, die seit sechs Jahrzehnten ein deutschlandweites Renommee aufgebaut und dabei das Portfolio deutlich erweitert hat, etwa um den Schwerpunkt Life Sciences am Campus Aspach.

    Biotechnologie
    HBC

    Hector Kinderakademie an der HBC: Kinder erforschen Boden

    Viele Menschen assoziieren mit hochbegabten Kindern häufig außergewöhnliche Intelligenz und Hochleistung – eine an sich positive Einschätzung. Dennoch ergeben sich, gerade für die Eltern, einige Herausforderungen. Die Anerkennung und angemessene Begleitung einer Hochbegabung sind entscheidend, damit ein Kind sein volles Potenzial entfalten kann. Verschiedene Initiativen setzen sich deshalb dafür ein, Familien mit hochbegabten Kindern zu unterstützen und zu fördern. So auch die Hector Kinderakademie. Sie bietet als einziges landesweites Förderprogramm besonders begabten und hochbegabten Grundschulkindern zusätzlich zum regulären Schulunterricht ein speziell für sie entwickeltes Förderprogramm an, das weit über die regulären Unterrichtsinhalte hinausgeht. Der Schwerpunkt der Kursthemen der Hector Kinderakademien liegt auf den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Angeboten werden die Kurse von Experter*innen und Wissenschaftler*innen, die selbst in diesen Bereichen tätig sind. Zu diesen gehört auch Sandra Behmüller – sie ist Mitarbeiterin an der Fakultät Biotechnologie der Hochschule Biberach (HBC) und seit 2020 Dozentin für die Kinderakademie. Auch in diesem Semester leitet sie einen Kurs.