Lehrprojekte mit Praxisbezug sind fester Bestandteil des Angebots der Hochschule Biberach (HBC), schließlich gehören sie zum Grundverständnis einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Seit dem vergangenen Wintersemester aber hat die Realisierung solcher Projekte an der HBC einen neuen Schub erhalten: Der Fonds InnoPROJECT@HBC ermöglicht es, Lehrveranstaltungen und studentische Projekte finanziell und didaktisch zu unterstützen.

 

Neun Vorhaben wurden in der ersten Förderrunde beachtet. Darunter beispielsweise das Erstellen von Erklärvideos rund um den Studiengang Energie-Ingenieurwesen mithilfe einer speziellen Software. Sie sollen künftig als Grundlage für Lehrveranstaltungen und verschiedene andere Formate genutzt werden. Das Konzept wurde von den Studierenden im Rahmen einer Lehrveranstaltung konzipiert, gemeinsam mit einem Ingenieurbüro überarbeitet und schließlich aufgezeichnet.

Einsatz von VR
Einsatz von VR

Diese Verknüpfung von Hochschule und Wirtschaft ist ein Grundgedanke von InnoPROJECT. Ein weiterer ist, dass das Projekt durch die Didaktikbeauftragte der HBC, Prof. Dr. Henrike Mattheis, begleitet wird. Sie ist sich sicher: „Die Vorhaben etablieren die Rolle der Studierenden und der Hochschule als verantwortlichen Teil der Gesellschaft weiter und eröffnen besondere Chancen für alle Beteiligten.“

Ein anderes Projekt drehte sich um den Einsatz von Virtual Reality. Ein Praktikumsversuch an technischen Anlagen konnte mithilfe der VR-Technik in einem größeren Maßstab als üblich durchgeführt werden, da Tätigkeiten, die in der Realität sehr aufwendig sind, im virtuellen Raum deutlich leichter zu realisieren sind. VR ermöglicht gleichzeitig auch ein besseres Verständnis für Zusammenhänge, da man sie deutlicher visualisieren kann. Auch für Vorlesungen und Meetings kann die Technik erfolgreich genutzt werden, wie ein weiteres Projekt gezeigt hat. „So stelle ich mir das Lernen und Arbeiten der Zukunft vor. Obwohl ich keine Vorkenntnisse im Umgang mit Virtual Reality hatte, konnte ich nach einer kurzen Einführung problemlos an der Lehrveranstaltung teilnehmen,“ berichtet einer der Studierenden. VR soll auch künftig in diesem Sinne in vielen Bereichen der HBC genutzt werden.

Exkursion nach Balderschwang
Exkursion nach Balderschwang

Auch außerhalb der Hochschul-Wände konnten mit der Unterstützung von InnoPROJECT Lehrprojekte realisiert werden. So erarbeiteten Studierende beispielsweise ein Modernisierungskonzept für eine Kleinwasserkraftanlage der Gemeinde Balderschwang oder machten eine Exkursion zu einem Unternehmen, das sich auf Automatisierung und Building Information Modeling spezialisiert hat. Beide Projekte sollen auch in den nächsten Semestern in das Lehrangebot der HBC aufgenommen werden.


Kontakt