Master of Engineering, berufsbegleitend, ca. 2 Jahre

Sie wollen die Zukunft des effizienten Gebäudebetriebs mitgestalten? Im Masterstudiengang Gebäudeautomation lernen Sie alles, was Sie dazu benötigen - flexibel, praxisnah, berufsbegleitend.

Bühnenbild: nd3000/Fotolia


Eine einzigartige Qualifikation - ein einzigartiges Studium

Das Internet der Dinge findet im Gebäude statt. Tausende Geräte sind miteinander verbunden und sorgen für die energieeffiziente Bereitstellung von Wärme, Kälte, Wasser und Luft. 40% der Endenergie wird in Gebäuden gebraucht. Gebäudeautomation bringt Effizienz und ist eine tragende Säule der Energiewende. 1,9 Mio. Zweckgebäude in Deutschland werden mit Gebäudeautomation nachhaltiger und intelligenter betrieben.

Dieser Trend setzt sich ununterbrochen fort. Jetzt werden Fachkräfte benötigt, die diese Bewegung weiter vorantreiben. Was Sie dazu benötigen? Fundiertes Know-how auf dem Gebiet der Gebäudetechnik und -automation.

Und genau das ist unser Ziel: die Ausbildung und Spezialisierung solcher Fachkräfte.

Denn diese Qualifikation ist einzigartig! Als Integrationsingenieur bringen Sie Verständnis für das Gebäude als Ganzes auf. Als Systemingenieur erkennen Sie interdisziplinäre Zusammenhänge. Als Energieingenieur ordnen Sie Energie- und Stoffströme. Als Betriebsingenieur sind Sie erster Ansprechpartner für einen effizienten Gebäudebetrieb und als Spezialist für Gebäudeautomation Wissensmultiplikator in Ihrem Unternehmen. Damit lässt sich Zukunft aktiv gestalten.

Das einzigartige Know-how, das Sie dafür brauchen, bekommen Sie bei uns. Von Gebäudeinformationstechnik und Anlagenautomation über Qualitätsmanagement und Baurecht - unser Lehrmix aus ingenieurwissenschaftlichen Kenntnissen und Skills aus dem Bereich der Betriebswirtschaftslehre bereitet Sie ideal auf Ihre berufliche Tätigkeit vor. 

Bei uns lernen heißt praxisnah lernen! Was an der HBC in allen Studiengängen gelebt wird, wird im Masterstudiengang Gebäudeautomation noch genauer genommen. Denn das Studium kann nicht nur neben einer Berufstätigkeit absolviert werden. Was Sie lernen ist realitätsnah den Anforderungen der Praxis entnommen.

Der ideale Lehrmix für Ihre Karriere

Bei uns werden Sie fit für Ihre Zukunft! Im Masterstudiengang Gebäudeautomation lernen Sie ingenieurwissenschaftliche Kenntnisse im Bereich der Gebäudetechnik. Sie erhalten eine solide Weiterbildung, die ihre technischen und fachlichen Kompetenzen erweitert.

Neben Fachwissen setzen wir aber auch die Vermittlung von Managementfähigkeiten auf Ihren Stundenplan. Damit bereiten wir Sie perfekt für leitende Positionen im Bereich der technischen Beratung oder dem Vertrieb vor.

Alle Modulthemen und die Aufteilung der Module auf die einzelnen Semester sowie einen exemplarischen Ablaufplan des Studiums finden Sie im Downloadbereich.

Das Studium besteht aus insgesamt vier Semestern. Sie studieren in kleinen Gruppen in kompakten Präsenzphasen. In den ersten drei Semestern finden jeweils vier Vorlesungswochen an verschiedenen Standorten statt.

Online-Module und E-Learning unterstützen Ihre Selbstlernphasen. Praxisprojekte und die Masterarbeit orientieren sich thematisch an aktuellen Fragestellungen aus Ihrem Unternehmen.

Das Studium ist praxisintegriert. Unsere Studieninhalte werden mit Ihrer Berufstätigkeit kombiniert. Sie erlernen Theorie und Praxis in einer fein abgestimmten Form

Die Vorlesungen finden in der Regel zu folgenden Zeiten statt:

Montags 11:30 - 17:30 Uhr
Dienstags bis donnerstags 08:00 - 17:30 Uhr
Freitags 08:00 - 13:00 Uhr

Namhafte Professoren für Gebäudeautomation aus ganz Deutschland und Experten aus der Praxis sorgen für Top-Fachwissen. Das Studienprogramm wurde von Experten aus Hochschulen, Verbänden und Industrie gemeinsam entwickelt.

Studiengangsleitung:

Modulverantwortliche:

  • Prof. Dr. Martin Becker, Hochschule Biberach
  • Prof. Elmar Bollin, Hochschule Offenburg
  • Prof. Dr. Klaus Liebler, Westfälische Hochschule
  • Prof. Dr. Holger Hahn, Fachhochschule Erfurt
  • Prof. Dr. Martin Höttecke, FH Münster
  • Prof. Dr. Werner Jensch, Hochschule München
  • Prof. Dr. Alfred Karbach, Technische Hochschule Mittelhessen
  • Prof. Dr. Jochen Müller, Technische Hochschule Köln
  • Prof. Dr. Tobias Rieke, FH Münster

Wir sind davon überzeugt, das man nur zusammen noch bessere Ergebnisse erzielen kann - so auch in der Lehre. Deshalb haben wir uns für diesen Masterstudiengang mit der FH Münster und der Akademie der Hochschule Biberach zusammengeschlossen. 

Studienorte sind daher unter anderem Münster und Biberach aber auch Städte wie Berlin, Köln oder München. Der Masterabschluss wird von den beiden Hochschulen in Münster und Biberach gemeinsam verliehen. Der Studiengang ist über die FH Münster systemakkreditiert.

Logo der Hochschule Biberach
FH Münster Logo
Akademie Logo

Das Studium ist praxisintegriert. Unsere Studieninhalte werden mit Ihrer Berufstätigkeit kombiniert - so erlernen Sie Theorie und Praxis in einer fein aufeinander abgestimmten Form.

Sie studieren in kleinen Gruppen in kompakten Präsenzphasen. In den ersten drei Semestern finden jeweils vier Vorlesungswochen an verschiedenen Standorten statt. Diese werden im Nachgang durch Selbststudium, sowie Online-Module und E-Learning unterstützt. Praxisprojekte und die Masterarbeit (die Sie im vierten Semester schreiben) orientieren sich thematisch an aktuellen Fragestellungen aus Ihrem Unternehmen.

Berufsbegleitend studieren in Biberach
Berufsbegleitend studieren in Biberach

Die Präsenzphasen finden in Biberach an der HBC statt, sowie in Erfurt, Münster, Gelsenkirchen, Gießen, Berlin, München und Köln. Die Übernachtung wird von den Studierenden eigenständig organisiert. 

In Biberach und Umgebung gibt es zahlreiche Hotels und Pensionen. Als kleine Hilfestellung haben wir eine Broschüre mit einigen Tipps zum Thema Übernachtung und Gastronomie zusammengestellt.

Spezialisieren Sie sich im Bereich der Gebäudeautomation und bewerben Sie sich jetzt!

Zulassungsvoraussetzungen

Sie können für den Masterstudiengang Gebäudeautomation zugelassen werden, wenn Sie folgende Bedingungen erfüllen:

  • erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss (z.B. Bachelor oder Diplom) in einem überwiegend ingenieurwissenschaftlichen Studiengang (z.B. Gebäudetechnik, Elektrotechnik, Energietechnik, Umwelttechnik, Automatisierungstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, o.ä.)
  • Gesamtnote des ersten Hochschulabschluss mindestens "gut" (2,5)
  • qualifizierte Berufserfahrung nach dem ersten Hochschulabschluss von i.d.R. nicht unter einem Jahr

Den genauen Wortlaut finden Sie in der Studien- und Prüfungsordnung (SPO).

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie die Zulassungsbedingungen erfüllen? Dann schicken Sie uns folgende Unterlagen zu einer unverbindlichen Vorprüfung an anmeldung@akademie-biberach.de mit dem Betreff „Master Gebäudeautomation – Zulassungsvoraussetzungen“.

  • Lebenslauf
  • Interessentenfragebogen (siehe Downloads)

Wir prüfen, ob Sie die Zulassungsbedingungen erfüllen und geben Ihnen zeitnah Bescheid.

Bewerbungsunterlagen

Sie möchten sich ohne Vorprüfung der Unterlagen bewerben? Dann schicken Sie uns folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Unterschriebener Antrag auf Zulassung inklusive der unterschriebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (siehe Downloads)
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Amtlich beglaubigte Kopie der Hochschulurkunde
  • Amtlich beglaubigte Kopie des Hochschulabschlusszeugnisses
  • Nachweis über die im Erststudium erworbenen ECTS Credits (z.B. Diploma Supplement, Notenspiegel o.Ä.)
  • Lichtbild
  • Motivationsschreiben mit kurzer Darlegung der geplanten zeitlichen Vereinbarkeit von Studium und Beruf (z.B. durch Urlaub/Freistellung)
  • Bescheinigung des Arbeitgebers über einschlägige Berufserfahrung sowie die Zustimmung zur Aufnahme des Studiums (Sie können als Vorlage die Musterbescheinigung aus dem Downloadbereich verwenden oder eine eigene Form)
  • Ausgefüllter Interessentenfragebogen (siehe Downloads) (falls Sie diesen noch nicht vorab eingereicht haben)

Bitte nennen Sie uns außerdem die zuständigen Ansprechpartner (Vorgesetzte und/oder Personalabteilung) innerhalb Ihrer Firma. 

Schicken Sie alle Unterlagen an folgende Adresse:
Akademie der Hochschule Biberach
Postfach 1260
88382 Biberach

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Sie suchen nach einer Finanzierung für Ihr berufsbegleitendes Studium? Wir haben ein paar Tipps für Sie!

Fragen Sie zunächst Ihren Arbeitgeber. Ihre Weiterqualifizierung zahlt sich auch für ihn aus! Viele Arbeitgeber decken die Kosten für berufsbegleitende Studiengänge. Fragen Sie einfach nach!

Oder suchen Sie nach einem Stipendium! Einige Firmen bieten Stipendien für den Masterstudiengang Gebäudeautomation an. In den Downloads finden Sie aktuelle Ausschreibungen.



Aktuelles

HBC

HBC bietet Online-Workshop „Digitale Prozesse im Bauwesen“ an

Von der Planung eines Gebäudes über den Bau, den Betrieb und zuletzt dem Rückbau: Die vollständige Digitalisierung der Wertschöpfungskette von Bauprojekten geht mit großen Schritten voran. So sind Unternehmen gefordert, sich rechtzeitig darauf einzustellen und entsprechende Schritte einzuleiten um in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben. Um Unternehmen dabei zu unterstützen, bietet die Hochschule Biberach einen Online-Workshop zum Thema „Digitale Prozesse im Bauwesen“ an.